Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE A-JUGEND GEWINNT IHRE MEISTERSCHAFT IN VENEDIG

Das Team von Alfredo Sebastiani liegt seit Wochen verdient auf dem 1. Tabellenplatz und hat mit einem 4:2 Sieg gegen Venedig sich den Sieg in der Meisterschaft geholt.
Das Spiel verlief von Anfang an zu Gunsten der Weißroten und ehe sich Venedig versah, führte der FCS durch ein Klassetor von Proch bereits 1:0. Lattanzio (35.) und Melchiori (35.) erhöhten auf 3:0.
In der 2. Halbzeit Tor von Tessaro (50.), bevor durch einen glücklichen Schuss auf die Innenlatte Baldan erst das 4:1 und dann in der Naschspielzeit das 4:2 erreichen konnte.
Für die Truppe von Alfredo Sebastiani geht es nach einer Woche Pause in den Kampf um die Nationale Meisterschaft, heuer bereits das 2. Jahr in Folge.
 
UNIONE VENEZIA - FC SÜDTIROL 2:4 (0:3)
Unione Venezia: Salvadori, Conot (60. Tenderini), Rossetti, Baldam, Berna (70. Fiascone), Favaron, Seloh (60. Balarin), Manetti, Mauto, Piccolo, Panfilo.
Trainer: Giovanni Trevisanello
FC Südtirol: Töchterle, Di Poli Wieser (41. Scuttari), Malfertheiner (50. Rella), Cappelletto, Pirhofer, Cremonini (60. Fusari), Melchiori (50. Zandarco), Lattanzio (45. Gasser Mathias), Tessaro (60.  Majdi),  Proch (70. Camil).
Trainer: Alfredo Sebastiani
Schiedsrichter:  Spigardi
Tore: 10. Proch (0:1), 30. Lattanzio (0:2), 35. Melchiori (0:3), 50. Tessaro (0:4), 60. Baldan (1:4) 80. +2 Baldan (2:4)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.