Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE A-JUGEND NATIONAL TRIUMPHIERT GEGEN CITTADELLA

Gleich in der ersten Halbzeit bringt Salah die weiß-rote Mannschaft mit zwei spektakulären Toren in Führung. Den Gegnern gelingt es noch bis zum Halbzeitpfiff den Rückstand aufzuholen.
 

Der FC Südtirol baut aber nach dem Seitenwechsel den Abstand zu den Gegnern mit zwei weiteren Toren aus und sichert sich somit den Sieg gegen Cittadella.

Zu Spielbeginn sind es die Gäste die das Können des weiß-roten Schlußmannes Tenderini auf die Probe stellen. Dann aber steigt der Kampfgeist der Weiß-Roten an und auf dem Spielfeld ist es der FC Südtirol der den Ton angibt. Vor allem Basile und Basio haben sich mit zwei grandiosen Torchancen in Schau gestellt. Der Führungstreffer war demnach nur eine Frage der Zeit. In der 14. Spielminute erzielt Salah den Führungstreffer. Wieder sind es die Weiß-Roten die sich in Aktion setzen und die Siegeslust wird in der 28. Spielminute mit dem zweiten Treffer durch Salah gekrönt. Aber die Gegner lassen sich nicht locker. In der 32. Spielminute gelingt es Conte mit einem Strafstoß den Abstand zu den Weiß-Roten zu verkürzen und in der 37. Spielminute dann der unerwartete Ausgleichstreffer. Den Foulelfmetertreffer für die Gäste erzielt Piaggio. Nach dem Seitenwechsel sind es aber immer wieder die Hausherren die für Druck nach vorne sorgen und in der 14. Spielminute der zweiten Halbzeit nutzt Giardiello einen Fehler des gegnerischen Schlußmannes gekonnt aus und bringt die Weiß-Roten wieder in Führung. Conte handelt sich im Laufe der zweiten Halbzeit wegen eines Fouls im weiß-roten Strafraum die zweite gelbe Karte ein und muß das Spielfeld räumen. In der 27. Spielminute riskieren die weiß-roten den Ausgleichstreffer durch Piaggio, welcher die Torlatte streift. Jedoch der FC Südtirol glaubt fest an den Sieg und so erzielt Ennemoser in der 30. Spielminute durch einen Flanke von Dentice das 4:2 für seine Mannschaft. Cittadella läßt sich nicht aus der Fassung bringen und Mensah verkürzt erneut den Abstand zu den Weiß-Roten, was aber glücklicherweise nichts an dem Ergebnis und somit dem verdienten Sieg rüttelt.

 

FC SÜDTIROL – CITTADELLA 4:3 (2:2)

FC Südtirol: Tenderini, Giardiello, Obkircher, Eisenstecken (ab 69. Aquino), Boscolo, Betta (ab 57. Dal Castello), Blasio (ab 70. Ennemoser), Crazzolara, Calì, Salah (ab 77. Colla), Basile (ab 49. Dentice).

Trainer: Andrea Guerra

Cittadella: Bettin, Soldo, Crisalli, Piaggio, Bizzotto (ab 81. Pilotto), Rizzon (ab 69. Mensah), Levantesi (ab 51. Ederle), Dotto, Ruffatto, Conte, Pensa (ab 46. Baggio).

Trainer: Andrea Pagan

Schiedsrichter: Salvatore Meli aus Bozen

Tore: 14. Salah (1:0), 28. Salah (2:0), 32. Conte (2:1), 37. Piaggio su rigore (2:2), 55. Giardiello (3:2), 70. Ennemoser (4:2), 81. Mensah (4:3)

Vermerk: ein windiger Fußballmorgen, mit milden Temperaturen.

In der 60. Spielminute muß Conte, in der 81. Mensah das Spielfeld verlassen.


Bild 1: Betta

Bild 2: Tenderini

Bild 3: Salah

 
 
DIE A-JUGEND NATIONAL TRIUMPHIERT GEGEN CITTADELLA
DIE A-JUGEND NATIONAL TRIUMPHIERT GEGEN CITTADELLA
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 21. Januar 2017 - 16:30
 
Salò
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.