Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE A-JUGEND SCHLÄGT RIMINI ZUHAUSE 3:1

Das Team von Giampaolo Morabito hat zwei Spiele vor Ende der Meisterschaft die Teilnahme an der Nationalen Endrunde bereits sicher in der Tasche. Es geht in den letzten Partien also nur mehr darum, wer der erste Gegner sein wird. Das ist besonders wichtig, weil es entweder nach Caserta oder nur in die Toskana gehen wird.
Daher haben die Weißroten auch gegen den Tabellenletzten Rimini mit großem Einsatz gespielt und wurden bereits in der 3. Minute durch den Führungstreffer von Galassiti zum 1:0 belohnt. Darauf ließ der Druck nach, sodass Rimini wieder Luft bekam und der laufschnelle Nigretti in der 13. Minute zum 1:1 ausgleichen konnte.
Gleich nach dem Wiederanpfiff überraschte Galassiti die Gegner und versenkte den Ball unhaltbar zur erneuten 2:1 Führung. Tappeiner machte den Sack in der 63. Minute mit dem 3:1 zu und sicherte den Weißroten den Sieg über Rimini.

FC Südtirol – Rimini 3:1 (1:1)
FC Südtirol: Lo Russo, Davi, Dallago (55. Manente), Trafoier (66. Platzer), Forti, Licata, Pellegrini (76. Schwarz), Rinaldo, Galassiti (76. Bonzio), Gasparini (55. Sielli), Tappeiner.
Trainer: Giampaolo Morabito
Rimini: Battistini (63. Basilico), Depaolo (63. Tomasini), Cupioli (48. Radchenko), Perrazzini (55. Becchinanzi), Ghiccini, Buda, Nigretti, Cocco (41. Mani), Pellettini (48. Tomanchi), Fancellu, Contarini
Trainer: Valter Sapucci
Tore: 3. Galassiti 1:0, 12. Nigretti 1:1, 42. Galassiti 2:1, 63. Tappeiner 3:1.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.