Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE A-JUGEND UNTERLIEGT EINEM AGRESSIVEN CITTAELLA 3-1

Das Team von Alfredo Sebastiani liegt an 1. Stelle in der Tabelle und hat Cittadella im Hinspiel eine schwere Niederlage bereitet. Daher sollte das heutige Spiel einen weiteren Schritt zur Meisterschaft darstellen.
Die körperlich starke Mannschaft aus Cittadella ging sehr grob zur Sache und brachte die Aktionen des FCS rasch durch einen rücksichtslosen Körpereinsatz zum Erliegen. Der Schiedsrichter griff so gut wie nie in das Geschehen ein, wodurch Cittadella sich in seiner Spielweise bestätigt sah.
In der 15. Minute kam De Pieri zudem das Glück zu Hilfe. Durch den starken Wind wurde sein Schuss abgefälscht und ging an Scuttari vorbei ins Tor zum 1:0 Führungstreffer. Das 2:0 in der 50. Minute erzielte ebenso De Pieri. Der Anschlusstreffer von Proch in der 65. Minute ließ nochmals Hoffnung aufkommen. Diese wurde jedoch in der 80. Minute durch das 3:1 von Lago zerstört.
 
CITTADELLA - FC SÜDTIROL 3:1 (1:0 )
Cittadella: Dell’Olivo, Bonamin, Salvi, Ugo, Milanese Fabrizio, Lago, Iodice, Sagui, De Pieri, Milanese Gianluca, Adu Gyamfi.
Trainer: Davino Luigi
FC Südtirol: Scuttari (65. Töchterle), Dipoli, Conci (50. Malfertheiner), Rella, Cappelletto, Pirhofer, Cremonini, Fusari (41. Melchiori), Lattanzio (60. Gasser), Majdi (41. Tessaro), Proch.
Trainer: Alfredo Sebastiani
Tore: 15. De Pieri 1:0; 50. De Pieri 2:0; 65. Proch 2:1; 80. Lago 3:1.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 16. Dezember 2018 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.