Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE B-JUGEND NATIONAL GEHT ZU ZEHNT GEGEN VICENZA 6:1 UNTER

Für das Team von Giampaolo Morabito bleibt der Ausflug nach Vicenza ein schwarzer Tag. Bereits in der 1. Spielminute konnte Vicenza die Unachtsamkeit der Abwehr nützen und den 1:0 Führungstreffer erzielen. Vierzehn Minuten später fiel das 2:0, doch konnte Pintus in der 21.Minute den Anschlusstreffer erzielen. Damit blieben die Chancen in der 2. Halbzeit offen. Doch auch nach dem Wiederanpfiff schlug Vicenza überraschend zu, erhöhte erst auf 3:1 und in der 49. Minute auf 4:1. Gleich darauf sah De Luca für ein grobes Foul die Rote Karte und musste vom Platz. Die verbleibenden 10 Mann setzten auf Verteidigung und mussten trotzdem noch 2 Treffer hinnehmen. Das denkwürdige Spiel endete mit 6:1 für Vicenza.
 
VICENZA - FC SÜDTIROL  6:1 (2:1)
Vicenza: Boca, Pratico, Dalldosso, Vertaggio (49. Pizolato), Bevenvin, Fertile, Bosso, Carollo (70. Fuser), Arras (45. Crestorina), Nardo (36. Massaro), Jebona.
Trainer: Sandro Barbughier
FC Südtirol: Lukas Demetz, Menghin, Munerati, Tratter, Messner, Calliari (41. Bertolini), Breschi, Pintus (56. Philipp Demetz), De Luca, Tappeiner (50. Santin), Dall’Aglio.
Trainer: Giampaolo Morabito
Tore: 1. Arras (1:0), 14. Arras (2:0), 21. Pintus (2:1), 38. Jebona (3:1), 49. Massaro (4:1), 51. Arras (5:1), 70. Fuser (6:1)
Rote Karte: 48. De Luca (FCS)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.