Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE BERRETTI BLEIBT GEGEN GIANA ERMINIO WEITER AUF SIEGERSTRASSE

An der Pforte von Mailand, in Gorgonzola, schaffte es die Berretti Mannschaft des FCS weiter in der Tabelle aufzusteigen. Die Jungs um Trainer Zenoni setzten sich mit 2:1 durch und feierten ihren vierten Sieg in den letzten sieben Spieltagen.
Die Weißroten Talente dominierten die erste Halbzeit, gingen zuerst fast mit Barletta in Führung und realisierten dann kurz vor Halbzeitpfiff gleich zwei Treffer. Das erste Tor schoss Jatta, der den Ball aus dem Lauf heraus, mit links ins Tor kickte. Danach war es Orsolin der von einem Querlattentreffer von Betetto profitierte und zum 2:0 einnetzte.
Zu Beginn der zweiten Spielzeit konnte sich Giana mit dem Freistoßtor von Cosi wieder ins Match bringen, musste danach aber wegen der roten Karte am kurz zuvor eingewechselten Bramante, in Unterzahl spielen. Kurz vor Spielende annullierte der Unparteiische ein Tor von Galassiti wegen einer fragwürdigen Abseitsposition.

GIANA ERMINIO - FC SÜDTIROL 1:2 (0:2)
GIANA ERMINIO: Alio, Remondi (60. Tacchini), Sala, Cosi, Nova (75. Selvitano), Tremolada, Bonomi, Piacentini, Bonelli, Guerrini, Panza (60. Bramante)
Trainer: Sartirana
FC SÜDTIROL: Farina, Gurini, Davi, Betteto, Carella, Trafoier, Jatta (80. Salvaterra), Forti, Barletta (75. Galassiti), Gasparini, Orsolin (80. Gjepali)
Trainer: Cristian Zenoni
TORE: 35. Jatta (0:1), 40. Orsolin (0:2), 50. Cosi (1:2)
ROTE KARTE: 75. Bramante (GA)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.