Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE BERRETTI GEWINNT 4:1 GEGEN GIANA ERMINIO

Nach zwei Niederlagen in Folge gegen Inter und Albinoleffe fand die Berretti Mannschaft gegen Giana Erminio zum Sieg zurück.
In der 24. Minute der ersten Halbzeit gingen die Weißroten in Führung. Orsolin eroberte einen Ball zurück, Barletta spielte ihn weiter auf Torregrossa der das 1:0 schoss.
In der 40. Minute gab den nächsten Treffer. Tolles Zusammenspiel von Breschi-Orsolin, welches freien Raum für den Schuss von Barletta schaffte, der den Ball zum 2:0 versenkte.
In der zweiten Spielhälfte konnten die Südtiroler sogleich das 3:0 schießen. Orsolin mit dem Pass auf Torregrossa, welcher ein Doppelpack erzielte.
Das letzte Tor für die Weißroten schoss Betteto mit einem schönen Linksschuss von der Strafraumgrenze. In der 89. Spielminute verkürzte Giana Erminio mit dem Foulelfmeter von Carella auf den 4:1 Endstand.

FC SÜDTIROL – GIANA ERMINIO 4-1 (2-0)
FC SÜDTIROL: Farina, Martinelli, Gurini, Betteto, Carella, Salvarezza (70. Trafoier), Torregrossa (60. Marini), Breschi, Barletta (70. Pellegrini), Forti, Orsolin.
Trainer: Cristian Zenoni
GIANA ERMINIO: Terzi, Agliardi (51. Sala), Remondi, Cosi, Nova (68. Mobilia), Tremolada, Bonomi (10. Selvitano), Busso, Bonelli, Bramante, Panza.
Trainer: Sartirana
SCHIEDSRICHTER: Piccolo della sezione di Bolzano
TORE: 24. Torregrossa (1:0), 40. Barletta (2:0), 51. Torregrossa (3:0), 58. Betteto (4:0), 89. Foulelfmeter Bramante (4:1)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.