Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE BERRETTI HOLEN IN RIMINI EINEN PUNKT

Bei kalten Temperaturen traten die Weißroten auswärts zum Match in Rimini an. Das Hinspiel konnte das Team von Marco Marzari mit 3:2 für sich entscheiden, doch an der Adria wehte diesmal ein anderer Wind. Rimini zeigte sich als gut vorbereitet und vor allem körperlich sehr stark. Trotzdem rissen die Weißroten in der 1. Halbzeit das Spiel an sich, kombinierten schöne Angriffe, kamen aber jedoch nie zum Abschluss. Dafür sorgte schon die gegnerische Abwehr, die auf den letzten Metern immer rechtzeitig eingreifen konnte. Dafür bestand aber auch keine wirkliche Gefahr für das Tor der Weißroten.
Das änderte sich erst in der 2. Halbzeit, als der eingewechselte Ura plötzlich seinen Bewachern davonlief und im Strafraum einen kräftigen und platzierten Schuss aufs Tor absetzte. Schlussmann Demetz war aber aufmerksam und konnte mit einer überragenden Parade abwehren und damit seinen Kasten sauber halten.
In der 85. Minute setzte der FCS zu einem schnellen Konter an, den Villa durch ein grobes Foul stoppte. Dafür sah er die Rote Karte und musste vom Platz. Die verbleibenden fünf Spielminuten waren zu kurz, um die numerische Überlegenheit ausnützen zu können. Damit endete die Partie 0:0 unentschieden. Es ist das erste Spiel der Meisterschaft, in dem die Weißroten kein Gegentor kassieren. Ein gutes Omen hoffentlich.

RIMINI – FC SÜDTIROL 0:0
Rimini: Assolini, Ugolini, Minguzzi, Mea, Giua (30. Pasquini), Villa, Di Adario, Giuliani, Guidi (85. Simani), Tedesco (65. Ura), Niccoli.
Trainer: Paolo Zani
FC Südtirol: Demetz Lukas, Menghin, Emanuelli, Caliari, Tratter (65. Salvarezza), Bianchi, Zingale, Melchiori, Baldo (75. Gjepali), Breschi (70. Gasser), Marini.
Trainer: Marco Marzari
Rote Karte: Villa RIM (85.)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.