Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE BERRETTI SCHLAGEN FERALPISALO' 2:1

Nachdem Mister Cioffi sein Einstandsspiel gegen Pordenone nicht gewinnen konnte, stand heute gegen Feralpisalò die Wiedergutmachung auf dem Programm. Endlich wieder verstärkt durch Alex Demetz und Lukas Demetz beherrschten die Weißroten von Anfang an das Spiel.
Feralpisalò hielt tapfer dagegen und blockierte lange den Angriff, bevor Demetz Alex in der 25. Minute einen Weitschuss mit seltener Präzision aus 25 Metern Entfernung am Tormann vorbei ins Netz versenkte. Die 1:0 Führung für die Gäste war mehr als verdient und in der 35. Minute erhöhte Gasser auf 2:0, in dem er einen sicheren Pass von Kumrija verwertete.
Auch in der 2. Halbzeit setzte sich die Überlegenheit der Weißroten fort, die nur durch den Anschlusstreffer zum 2:1 in der 82. Minute gestört wurde.
Der FC Südtirol siegte am Ende überlegen und sicher 2:1 und lässt auf mehr hoffen.

FERALPISALÒ – FC SÜDTIROL 1:2 (0:2)
Feralpisalò: Polin, Gianandrea, Maschi, Casalini, Bacchin (75. Maccobati), Pizza, Canare, Diohp (80. Raciopah), Pignotti, Arrigoni, Lucche).
Trainer: Gianpiero Piovani
FC Südtirol: Demetz Lukas, Menghin, Demetz Alex, Tratter, Hasa, Bianchi (30. Munerati), Kumrija, Melchiori (85. Manente), Zingale, Gasser, Innocenti (55. Mitterer).
Trainer: Gabriele Cioffi
Tore: 25. Demetz Alex 0:1, 35. Gasser 0:2, 82. Maccobati 1:2.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Bologna   FC Südtirol
 
 
Sa, 22. Juli 2017 - 17:00
 
Kastelruth - Laranz
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.