Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE BERRETTI SETZT POSITIV-SERIE FORT: 1:1 GEGEN CREMONESE

Unter einem starken Regenfall holte die Berretti Mannschaft des FC Südtirol zu Hause im Sportzentrum Rungg ein 1:1 Unentschieden gegen Cremonese. Für die Weißroten Talente war es das siebte positive Ergebnis in den letzten acht Spieltagen (vier Siege und drei Remis). Die einzige Niederlage setzte es gegen den Tabellenführer Inter Mailand.
Beim Heimmatch gegen Cremonese gingen die Gäste in der 15. Minute in Führung. Nach einem Eckstoß gelangte der Ball auf Guindani, der eine Rakete aus 25 Metern Torentfernung abfeuerte, welche unhaltbar für Tormann Piz im Kasten landete. Zehn Minuten später glichen die Weißroten, mit der Flanke von Betteto auf Orsolin, der den Ball mit dem Kopf ins Netz beförderte, aus.
Der FCS erarbeitete sich insgesamt zwar mehr Torchancen, doch das Unentschieden war am Ende für beide Teams ein gerechtes Ergebnis

FC SÜDTIROL - CREMONESE 1:1 (1:1)
FC SÜDTIROL: Piz, Gurini, Davi, Betteto, Trafoier, Salvarezza, Jatta, Forti (85. Breschi), Galassiti (75. Gjepali), Orsolin, Barletta (70. Salvaterra)
Trainer: Cristian Zenoni
CREMONESE: Carletti, Giobbe, Alghisi, Vezzoni, Guindani, Spagnoli, Tura, Kallaku, Buonocore (85. Poledri), Viola (50. Mahjoubi), Sonzogni (60. Myrteza)
Trainer: Giorgio Gatti
SCHIEDSRICHTER: Manuel Piccolo aus Bozen (Merante-Minniti aus Meran)
TORE: 15. Guindani (0:1), 25. Galassiti (1:1)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
  VS.
 
Auswahl Wipptal   FC Südtirol
 
 
Fr, 20. Juli 2018 - 18:30
 
Stange
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.