Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE BERRETTI VERLIERT ZU HAUSE GEGEN COMO MIT 3:2

Vierte Niederlage in den letzten fünf Spielen für die Berretti-Mannschaft des FCS. Die Weißroten verloren zu Hause im Trainingszentrum Rungg gegen den Tabellendritten Como Calcio. Matchentscheidend war das Tor der Gäste in der 91. Spielminute.
Das Match hatte eigentlich gut begonnen für den FCS, der sich dank des Tors von Betteto in der 10. Minute in Führung brachte. In der Schlussphase der ersten Halbzeit drehte die Gastmannschaft aber das Spiel, glich mit Cassina aus und brachte sich dank des Foulelfmeters von Mutton in Führung.
Zu Beginn der zweiten Spielzeit schoss Orsolin den Ausgleichstreffer der Südtiroler. In der 91. Minute aber holte sich Como dank des Tors von Fusi den Sieg.

FC SÜDTIROL – COMO 2-3 (1-2)
FC SÜDTIROL: Piz, Gurini, Davi, Betteto, Carella, Salvarezza, Marini (70. Tappeiner), Breschi (70. Jatta), Barletta (80. Galassiti), Forti, Orsolin.
Allenatore/Trainer: Cristian Zenoni
COMO: Barlocco, Magonara, Soldati, Bonaiti, Cassina, Frigerio, Kolaj (80. Pighetti), Campagnone, Mutton, Melesi, Qeros (75. Fusi)
Allenatore/Trainer: Roberto Galia
ARBITRO/SCHIEDSRICHTER: Malai di Merano
RETI/TORE: 10. Betteto su rigore / Foulelfmeter (1-0), 30. Cassina (1-1), 45. Mutton su rigore / Foulelfmeter (1-2), 55. Orsolin (2-2), 91. Fusi (2-3)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Padova
 
 
So, 30. April 2017 - 17:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.