Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE NATIONALE A-JUGEND DES FC SÜDTIROL BESIEGT MANTUA 3:0

Nach zwei Unentschieden in Folge kehrte das Team von Giampaolo Morabito wieder auf die Siegerstraße zurück. Die Weißroten gingen sehr offensiv vor, doch die Abwehr der Gäste war gut aufgestellt und konnte lange Zeit ein Durchkommen verhindern. In der 23. Minute jedoch holte sich Pellegrini den Ball und passte geschickt auf Tappeiner, der den Tormann ausspielte und zum 1:0 versenkte.
Mantua versuchte sich nun neu zu organisieren, übersah aber einen schnellen Vorstoß der Weißroten und Tappeiner erhöhte bereits in der 25. Minute auf 2:0. Mantua mauerte sich darauf in der eigenen Hälfte fest, so dass das Spiel nur mehr in eine Richtung lief, ohne jedoch zu weiteren Torchancen zu führen.
Diese setzte sich auch in der 2. Halbzeit fort, bis Schwarz in der 71. Minute seine körperliche Überlegenheit ausspielen konnte, allen davon lief und den 3:0 Endstand markierte.

FC SÜDTIROL – MANTUA 3:0 (2:0)
FC Südtirol: Lorusso, Öttl (69. Licata), Dallago (41. Davi), Trafoier, Forti, Guastalla, Schwarz (72. Platzer), Rinaldo, Tappeiner, Gasparini (41. Sielli), Pellegrini (59. Daniele).
Trainer: Giampaolo Morabito
Mantua: Errera (74. Golili), Fracco, Zerlughi (56. Bottoli), Rigon, Todeschi, Ferrara, Taorini (41. Botazzi), Maroni (41. Petinardi), Derosa (41. Cardillo), Belleli, Padovani (56. Ofosu).
Trainer: Gasparini
Schiedsrichter: Di Renzo aus Bozen
Tore: 23. Tappeiner 1:0, 25. Tappeiner 2:0, 71. Schwarz 3:0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Fano Alma Juventus   FC Südtirol
 
 
So, 19. November 2017 - 14:30
 
"Raffaele Mancini" Stadion - Fano
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.