Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE NATIONALE B-JUGEND UNTERLIEGT ZUHAUSE GEGEN CITTADELLA 1-3

Das Team von Mister Leotta hatte mit Cittadella einen sehr starken Gegner vor sich, der gleich mit neun Ersatzspielern angereist war, während die Weißroten vor allem in der Abwehr Mühe hatten, die Positionen zu besetzen.
Das Spiel startete mit einer Angriffswelle der Gäste, die jedoch sicher abgewehrt werden konnten. Erst in der 21. Minute konnte Pagini einen Abpraller abstauben und den Nachschuss zum 1:0 für Cittadella verwerten. In der 29. Minute erhöhte Baratto auf 0:2 und in der 35. traf Rizzolo zum 0:3 Pausenstand.
Nach dem Seitenwechsel konnten die Weißroten alle Angriffe des Gegners sicher blockieren und in der 67. Minute den Ehrentreffer zum 1:3 erzielen. Loi nahm an der Strafraumgrenze einen Pass an und brachte den Ball auf halber Höhe sicher ins Netz.
Am Endergebnis änderte sich dadurch nichts mehr, denn Cittadella brachte den 1:3 Sieg sicher über die Zeit.

FC Südtirol – Cittadella 1:3 (0:3)
FC Südtirol: Caula, Kröss, Zulic (52. Mair), Pomella (40. Ploner), Salvaterra, Timpone, Mitterrutzner, Loi, Guerra, Rabensteiner (40. Pichler), Baldo (45. Plattner).
Trainer: Salvatore Leotta
AS Cittadella: Niero, Baoran (52. Plana), Favero (45. Marini), Gentile (Zarppelon (52. Giacobbe), Pagini (45. Stefani), Galdiolo (60. Pratico), Baratto (57. Pizzarro), Rizzolo (60. Turretta), Vasinatto (52. Scalco).
Trainer: Marco De Rossi
Tore: 21. Pagini 0:1, 29. Baratto 0:2, 35. Rizzolo 0:3, 67. Loi 1:3.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend