Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE WEGE VON STEFANO MANFIOLETTI UND FC SÜDTIROL TRENNEN SICH

Der Trientner Lehrmeister Stefano Manfioletti wird dem FCS in der kommenden Saison nicht mehr als Co-Trainer zur Verfügung stehen. Die Trennung erfolgte einvernehmlich und der FC Südtirol bedankt sich bei Stefano Manfioletti für zwei wunderbare und erfolgreiche Jahre, in welchen der FC Südtirol einen vierten und einen dritten Tabellenplatz in der dritthöchsten italienischen Liga einfahren hat können. Manfioletti stand vor zwei Jahren dem damaligen Coach Stefano Vecchi zur Seite, während er in diesem Jahr wichtige Aufgaben unter der Führung von Claudio Rastelli innehatte. Neben der fußballerischen Kenntnisse trug der Trientner vor allem aufgrund seine Erfahrung und der feinen Art zu einem äußerst positiven Mannschaftsklima bei. Wir wünschen Stefano deshalb alles Gute für seine weitere Laufbahn, welche ihn an die Spitze des Serie D Vereins Dro führt. Dort wird er die Geschicke der Mannschaft als Cheftrainer leiten. Der FC Südtirol wünscht ihm dabei viel Glück bedankt sich bei ihm für seine wertvolle Arbeit!
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vicenza Calcio
 
 
So, 29. Oktober 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.