Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE WEISSROTE A-JUGEND FEGT GIACOMENSE 4:0 VOM PLATZ

Durch die vier Siege in den letzten fünf Partien hat sich die A-Jugend des FC Südtirol auf den 5. Tabellenplatz vorgearbeitet. Der Gegner Giacomense hingegen liegt auf dem vorletzten Platz und konnte dem Sebastiani Team nicht das Wasser reichen. Bereits in der 1. Spielminute gelingt Cremonini mit einem entschiedenen Sturmlauf der Führungstreffer, gefolgt vom 2:0 in der 5. Minute durch Tessaro. Nun beginnt die hartes Ringen im Mittelfeld. In den Zweikämpfen bleiben die Weißroten jedoch immer Sieger. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielt Proch das 3:0.
In der 2. Halbzeit bietet sich dasselbe Bild. Der überlegene FCS hat das Spiel in der Hand und beherrscht den Gegner. In der 70. Minute kann Majdi die Überlegenheit nützen und versenkt zum 4:0 Endstand. Das sind die besten Voraussetzungen für die anstehenden wichtigen Partien gegen Mantua und Venedig,
 
FC SÜDTIROL -  GIACOMENSE 4:0 ( 3:0)
FC Südtirol: Scuttari (65. Töchterle) Di Poli Wieser (60. Malfertheiner), Conci (65. Demetz), Fusari, Cappelletti, Pirhofer, Cremonini, (60. Zandarco), Rella (50 Melchiori), Lattanzio, Tessaro (60. Majdi),  Proch (50. Dal Castello)
Trainer: Alfredo Sebastiani
Giacomense: Ruscigno, Nava (50. Mengozzi), Saletti, Coatti, Siciliano, Coppagno, Guerriero (50. Viavati), Fortini, Meodo, Cavallini, Righini (Galetti).
Trainer: Andrea Di Rani
Schiedsrichter:  Kofler aus Bozen
Tore: 1. Cremonini (1:0), 5. Tessaro (2:0), 40. Proch (3:0), 70. Majdi (4:0)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Fano Alma Juventus
 
 
Mi, 26. September 2018 - 18:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.