Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE WEISSROTE A-JUGEND UND SPAL TRENNEN SICH 2:2 UNENTSCHIEDEN

Die Nationale A-Jugend von Mister Giampaolo Morabito hatte heute SPAL Ferrara zu Gast und musste dabei gegen den überraschend starken Gegner ankämpfen.
Das Spiel lief sehr ausgeglichen, wobei sich beide Mannschaften nichts schenkten, sondern jeweils früh die Angriffe störten. Erst in der 38. Minute konnte Tappeiner einen Pass von Daniele annehmen und zum 1:0 Führungstreffer verwerten.
Auch in der 2. Halbzeit waren sich die Gegner ebenbürtig und so war auch der Ausgleich durch Molin in der 69. Minute gerechtfertigt. Das 1:1 brachte wieder mehr Leben ins Spiel, vor allem bei Spal Ferrara, das durch Capelli in der 74. Minute glücklich in Führung ging.
Die Weißroten reagierten sofort, drückten die Gäste in deren Strafraum hinein und erarbeiteten sich mehrere gute Chancen. Ferrara wehrte sich dagegen auch mit einem groben Foul, wofür der Schiedsrichter in der 80. Minute einen Elfmeter gewährte. Ponzio verwandelte diesen sicher zum 2:2 Endstand.

FC SÜDTIROL – SPAL FERRARA 2:2 (1:1)
FC Südtirol: Piz, Öttl, Dallago, Rinaldo, Licata Trafoier, Ponzio, Gasparini (59. Schwarz), Tappeiner, Forti, Daniele (79. Guastalla).
Trainer: Giampalo Morabito
SPAL Ferrara: Balboni, Anostini, Sarto, Toschini, Scarpato, Alfano (48. Enzel), Molin, Tobaldi, Soverini (50. Capelli), Oregio.
Trainer: Matteo Rossi
Schiedsrichter: Di Muro aus Bozen
Tore: 38. Tappeiner (1:0), 69. Molin (1:1), 74. Capelli (1:2), 80. + 1 Ponzio nach Foulelfmeter (2:2)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Padova
 
 
So, 30. April 2017 - 17:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.