Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE WEISSROTE B-JUGEND VERLIERT ÜBERRASCHEND 2:0 IN PADUA

Für das Team von Arnold Schwellensattl ging es beim heutigen Spiel gegen den siebtplatzierten Padua um den Verbleib an der Tabellenspitze. Die Weißroten führen gemeinsam mit Vicenza mit 33 Punkten die Tabelle an.
Padua stellte sich bereits zu Beginn der Partie als abwehrstarker Gegner heraus, der sich nicht unterkriegen ließ. Zwar erspielte sich Tappeiner zwei Kopfballchancen, die jedoch vom Torhüter abgewehrt wurden.
In der letzten Minute der 1. Halbzeit überraschte Padua durch einen Gegenangriff, den Boreggio mit seinem Tor zur 1:0 Führung krönte.
In der 2. Halbzeit legten die Weißroten alles darauf an, auszugleichen, konnten jedoch die Abwehr nur selten knacken. In der 56. Minute nutzte Padua einen Ballwechsel zum schnellen Konter, ließ die Weißroten einfach stehen und Ballarin erhöhte auf 2:0.
Damit war das Spiel gelaufen, denn Padua machte nun endgültig dicht und brachte den 2:0 Vorsprung sicher über die Zeit.

PADUA – FC SÜDTIROL 2:0 (1:0)
Padua: Corassaniti, Colagucci, Parmegian (46. Rossi), Dukadda, Rinalto, Ballarin, Boreggio (49. Giudice), Kadapisi (61. Morello), Gashi, Barzon (47. Vanzon), Pattarello (63. Zanon).
Trainer: Paolo Pira
FC Südtirol: Piz, Ebner (6. Kuppelwieser), Dallago, Carpi, Trafoier, Rinaldo, Daniele (36. Torres), Straudi, Galassiti, Tappeiner, Forti (66. Warme).
Trainer: Arnold Schwellensattl
Schiedsrichter: Piccolo aus Castelfranco Veneto
Tore: 35. Boreggio 1:0, 56. Ballarin 2:0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.