Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DIE WEISSROTEN BERRETTI FEGEN SPAL FERRARA MIT 5:0 VOM PLATZ

Das Team von Alfredo Sebastiani ging als klarer Favorit in die Begegnung, hatte in den ersten zehn Minuten jedoch Schwierigkeiten, die Abwehr zu überwinden. Erst in der 13. Minute konnte Tessaro durch einen Elfmeter nach einem Foul an Ahmedi Valon den Bann brechen und den FCS 0:1 in Führung bringen. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Proch auf 0:2.
In der 2. Halbzeit kam Tessaro in der 57. Minute zu seinem Doppel, während nur drei Minuten später Melchiori zum 0:4 traf. Einen wirklichen Slalomlauf legte Tessaro in der 65. Minute hin. Vom eigenen Mittelfeld aus überspielte er alle Gegner, dribbelte sie aus und behielt alleine vor dem Tormann die Nerven, den Ball an diesem vorbei zum 0:5 Endstand zu versenken.
 
SPAL FERRARA – FC SÜDTIROL 0:5 (0:2)
Spal Ferrara: Rusigno, Saletti, Panizzi, Tomanin, Coatti, Buttini, Maccagno (70. Rinini), Montorsi, Genovesi, Fortini, Guerriero (50. Bertelli).
Trainer: Massimo Pedrioli
FC Südtirol: Töchterle, Dipoli, Malfertheiner, Gruber, Pirhofer, Cappelletti, Cremonini, Melchiori, Ahmedi Valon (75. Dal Castello), Tessaro (70. Zandarco), Proch (70. Gennacaro).
Trainer: Alfredo Sebastiani
Tore: 13. Tessaro nach Foulelfmeter (0:1), 45. Proch (0:2), 57. Tessaro (0:3), 60. Melchiori (0:4), 65. Tessaro (0:5)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.