Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Dino Marino, ehemaligen Mittelfeldspieler von Inter, unterschreibt beim FC Südtirol

Zweiter hochkarätiger Neueinkauf beim FC Südtirol: Nach Verteidiger Filippo Vianello haben die Weiß-Roten Mittelfeldspieler Dino Marino verpflichtet. Der 23-Jährige aus Neapel wechselt vom C1-Verein Pro Patria zum FCS. Im Mai 2005 bestritt Marino auch zwei Spiele in der Serie A mit Inter Mailand. Beim 1:0-Auswärtserfolg gegen Sampdoria kam er die letzten sieben Spielminuten anstelle von Kily Gonzales, während er im Heimspiel gegen Reggina von Anfang an durchspielte. Die Begegnung endete 0:0.
 
Mitspieler von Marino waren Stars wie Weltmeister Materazzi, die Stürmer Cruz und Vieri oder der türkische Mittelfeldregisseur Emre. Marino bestritt außerdem ein Italienpokalspiel mit Inter (3:1-Sieg gegen Bologna).

Im Herbst 2005 wechselte er zu Arezzo in die Serie B, kam aber zu nur einem einzigen Einsatz und übersiedelte deshalb im Jänner 2006 zu Pro Patria in die Serie C1. Dort blieb er bis zum Ende der heurigen Meisterschaft. Die Lombarden verloren das Playout gegen Verona und stiegen ab, Marino wechselt nun zum FCS. Mit Pro Patria brachte er es in 50 Begegnungen auf insgesamt fünf Tore.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Ternana
 
 
Mi, 12. Dezember 2018 - 18:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.