Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Dino Marino fällt die gesamte Saison aus

Riesenpech für den FC Südtirol: Nach Nico De Lucia und Daniel Pfitscher, fällt nun auch Dino Marino für den Rest der Saison aus. Der 23-jährige Mittelfeldspieler zog sich heute bei der 0:3-Niederlage in Montichiari einen Waden- und Schienbeinbruch zu und muss in den nächsten Tagen operiert werden. Marino wurde in der 38. Minute von Verteidiger Muchetti gefoult und musste vom Platz getragen werden. Muchetti sah für dieses böse Foul „nur“ die gelbe Karte.
 
Marino war zu Saisonbeginn vom C1-Verein Pro Patria zum FCS gewechselt. Im Mai 2005 bestritt er auch zwei Spiele in der Serie A mit Inter Mailand. Im Herbst 2005 ging er zu Arezzo in die Serie B, kam aber zu nur einem einzigen Einsatz und übersiedelte deshalb im Jänner 2006 zu Pro Patria in die Serie C1. Dort blieb er bis zum Ende der vorigen Meisterschaft. Mit Pro Patria brachte er es in 50 Begegnungen auf insgesamt fünf Tore. Beim FCS stand Marino immer in der Startelf und erzielte in 12 Spielen ein Tor beim 3:2-Auswärtssieg in Olbia.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 21. Januar 2017 - 16:30
 
Salò
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.