Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Drei „Neue“ beim FC Südtirol beim Dreierturnier am Samstag in Meran

Nach den beiden Testspielen gegen die Serie-A-Vereine Inter (0:2) und Cagliari (1:1), nimmt der FC Südtirol morgen, Samstag, im Meraner Combi-Stadion mit B-Ligist Treviso und dem Serie-C1-Team Cremonese am Dreierturnier um den „Brauerei-Forst-Cup“ teil. Drei neue Spieler werden im Rahmen dieses Turniers ihr Debüt im weiß-roten Trikot feiern: Stürmer Umberto Improta, der Kosovo-Norweger Berisha Loki und der Brixner Denis Mair.
 
Alle drei standen heute bereits Trainer Aldo Firicano zur Verfügung. Nach dem zweiwöchigen Trainingslager in Welschnofen-Karersee sowie zwei freien Tagen, setzte heute der FCS in Burgstall seine Vorbereitung fort. Umberto Improta (1,75 m x 69 kg) ist der neue Stürmer der Weiß-Roten. Der 23-Jährige aus Neapel spielte bereits in der Saison 2002/2003 in der Serie B. Mit Salernitana bestritt er acht Spiele und erzielte einen Treffer. Vor drei Jahren wechselte er in die Serie C2 zu Bellaria und schoss in 36 Begegnungen acht Tore. Die beiden letzten Saisonen stürmte Importa in der C1, zuerst bei Ravenna (23 Spiele, vier Tore) und im Vorjahr bei Salernitana (14 Spiele) und ab Jänner bei Lanciano (11 Spiele, ein Tor). Improta wechselt auf Leihbasis von Triestina zu Südtirol.

Der 22-jährige Brixner Denis Mair steht hingegen bei Treviso unter Vertrag, wo er vor drei Jahren auch drei Spiele in der Serie B bestritten hat. 2005 wechselte er zu Castelnuovo in die Serie C2 und kam dort auf 16 Einsätze. Im Vorjahr spielte er sechs Meisterschafts-Begegnungen mit Sassari Torres und erzielte einen Treffer, gerade gegen den FC Südtirol. Mair war zu Beginn der heurigen Saison von Treviso an Poggibonsi ausgeliehen worden. Sein Vertrag wurde jedoch nie im Verband hinterlegt und so kann er nun beim FCS anheuern.

Der dritte neue Spieler ist der Kosovo-Norweger Berisha Loki, der die Vorbereitung mit Piacenza gemacht hat. Loki wird mit den Weiß-Roten das Turnier in Meran bestreiten und erst dann will Präsident Werner Seeber über eine mögliche Verpflichtung reden. „Wir haben noch bis Ende August Zeit, unseren Kader zu verstärken. Es eilt nicht“, sagt Seeber.


Programm Dreierturnier um den „Brauerei-Forst-Cup“

Samstag, 4. August 2007, Combi-Stadion Meran:
16.00 Uhr: FC Südtirol - Treviso (Spiel 1)
17.00 Uhr: Cremonese - Verlierer Spiel 1
18.00 Uhr: Cremonese - Sieger Spiel 1

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vicenza Calcio
 
 
So, 29. Oktober 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.