Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

EIN NEUER ANGREIFER FÜR DEN FCS: RICCARDO PASI

Der FC Südtirol gibt bekannt den 21-jährigen Außenstürmer Riccardo Pasi von Bologna Calcio – auf Leihbasis – erworben zu haben. Er spielte in der Rückrunde in der Schweizer Serie B bei Chiasso und kann in seiner bisherigen Spielerlaufbahn einen Einsatz in der höchsten italienischen Spielklasse und zwei in der Serie B aufweisen.
 
Geboren am 27. August 1990 in Bologna, ist Pasi ein Spieler mittlerer Statur (175 cm x 73 kg), der enorme Stärken im offensiven 1 gegen 1 Spiel besitzt. Er kann in einem Dreiersturm auf der rechten und auf der linken Stürmerposition eingesetzt werden, zudem spielte er auch schon als hängende Spitze.
Die Jugendausbildung absolvierte Riccardo bei Bologna, wo er bis hin zur „Primavera“ für seinen Heimatverein auf Torejagd ging. Im Februar 2010 wechselte er nach Parma, bei denen er eine gute „Primavera“ Meisterschaft absolvierte und in der Folge in der Profimannschaft, am 18. April 2010 beim Spiel Parma – Genua (2:3), sein Debüt feierte. Von Parma wechselte er im darauffolgenden Jahr, über Bologna, zu Modena in die Serie B (2010/2011), wo er es, aufgrund einer Verletzung, nur zu zwei Einsätzen brachte. In der vergangenen Saison kehrte er zu Bologna zurück, um, wie angesprochen, in der Rückrunde für Chiasso in der zweithöchsten Spielklasse der Schweiz, zu spielen.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Ternana
 
 
Mi, 12. Dezember 2018 - 18:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.