Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ein Sieg und ein Unentschieden für den FC Südtirol bei „Zingerle-Trophäe“ in Natz

Der FC Südtirol hat die „Zingerle-Metal-Trophäe“ in Natz mit einem Sieg und einem Unentschieden begonnen. Gegen Landesligist Schabs setzten sich die Weiß-Roten mit 3:0-Toren durch, die zweite Begegnung gegen den ASV Milland, der in der 1. Amateurliga spielt, endete hingegen mit einem torlosen Unentschieden. Bei Südtirol feierte Stürmer Marcelo Veron (im Bild) sein Debüt. Der 29-jährige Argentinier, der beim FCS im Probetraining ist, spielte im Vorjahr in der zweiten griechischen Liga bei Ilisiakos.
 
In Natz werden zwei Halbzeiten zu je 25 Minuten gespielt. Die Begegnung gegen Schabs war jedoch schon nach neun Minuten entschieden. Zuerst verwandelte Mauro Calvi einen Eckball zum 1:0 (5. Minute), vier Minuten später erhöhte Azdren Llullaku nach einer schönen Einzelaktion zum 2:0. Zuvor hatte noch Umberto Improta den Pfosten getroffen. Nach der doppelten Führung kontrollierte Südtirol das Spiel. Den 3:0-Endstand besorgte Davide Carfora fünf Minuten vor Spielende mit einem verwandelten Elfmeter. Im zweiten Spiel gegen Milland wechselte Trainer Aldo Firicano die gesamte Mannschaf aus und setzte seine Nachwuchsspieler ein. Diese enttäuschten jeococh und kamen über ein torloses Unentschieden nicht hinaus.

Nach diesem 0:0 muss der FC Südtirol um den Gruppensieg bangen und hoffen, dass Milland am Samstag Vormittag nicht mit mehr als drei Toren Unterschied gegen Schabs gewinnt. Das Halbfinale der Gruppensieger steht am kommenden Sonntag (12. August) um 11.00 Uhr auf dem Programm. Gegner des Siegers des Ausscheidungskreises „A“ ist der Gewinner des Kreises „B“, an dem Gastgeber Natz, Plose und Pfalzen teilnehmen. Heute trennten sich im ersten Vorrundenspiel Natz und Plose 0:0-Unentschieden.


Ergebnisse Ausscheidungsspiele Gruppe „A“ - Zingerle-Metal-Cup - Natz, 9. August 2007


FC Südtirol - Schabs 3:0 (2:0)

FC Südtirol: Servili, Brugger, Veronese, Calvi, Bianchini, Ignesti, Llullaku, ink, Veron, Carfora, Importa
Schabs: Rainer, Ludwig. Leitner, Schneider (26` Oberhauser), Ladurner, Putzer, Schäfer (26´ Alex Mair), Markus Raifer, Ganthioler, Jürgen Reifer, Hannes Mair
Schiedsrichter: Gabriele Meri (Brixen)
Tore: 1:0 Mauro Calci (5´), 2:0 Azdren Llullaku (9´), 3:0 Davide Carfora (41´, Elfmeter)


FC Südtirol - ASV Milland 0:0 (0:0)

FC Südtirol: Servili (26´Seculin), Rossi, Kiem, Strobl (26´ Frendo), Pittilino, Gottardi, Speziale, Bacher, Pfitscher, Dalpiaz, Mair
ASV Milland: Lazzari, Mlakar, Staudacher, Beretta, Lahner, Obexer, Alessandrini, Tratter, Ortner, Crepaz, Dicarlantonio
Schiedsrichter: Meri (Brixen)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.