Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

EIN STARKES SPIEL DER B-JUGEND NATIONAL GEGEN PADUA ENDET 2:2

Nach der schweren Auswärtsniederlage vom vergangenen Wochenende gegen Vicenza (6:1) ging das Team von Giampaolo Morabito das heutige Spiel mit großem Einsatz an. Der starke Gegner Padua zählt zu den Favoriten dieser Meisterschaft, konnte sich jedoch bis zum Ende der 1. Halbzeit nicht gegen die Weißroten durchsetzen. Erst in der 32. Minute erzielte Moretti nach einem Strafstoß das 0:1.
Auch in der 2. Halbzeit zeigte der FCS seine Zähne und erreichte durch eine persönliche Aktion von Pintus in der 43. Minute den Ausgleich zum 1:1. Doch schon in der 44. Minute reichte eine Unachtsamkeit, ein unvorhergesehener Ballverlust aus, Cuneo durch Fasolo wieder 1:2 in Führung zu bringen. Der Rückstand hat die Weißroten zu neuer Kraft verholfen und ihr Einsatz wurde in der 67. Minute durch den Treffer von Dall’Aglio belohnt. Das Spiel endete 2:2 unentschieden.
 
FC SÜDTIROL – PADUA   2:2 (0:1)
FC Südtirol: Lukas Demetz, Menghin, Munerati, Tratter, Messner, Cagliari, Breschi, Pintus, Tappeiner (45. Santin), Bertolini (36. Recci), Dall’Aglio (63. Demetz Philipp).
Trainer: Giampaolo Morabito
Padua: Lovato, Serafin, Vadan, Camero, Vio , (70. Fulchiori), Varnier, Digoraro (42. Fasolo), Magnero, Greccio (60.Fiorita), De Marchi, Moretti
Trainer: Nicola Marangon
Tore: 32. Moretti 0:1; 43. Pintus 1:1; 33. Fasolo 1:2; 67. Dall’Aglio 2:2.
Anmerkungen:  in Bozen ist der Himmel bedeckt und es sieht unmittelbar nach Regen aus.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vicenza Calcio
 
 
So, 29. Oktober 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.