Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

EIN TRIO FÜR DEN FC SÜDTIROL

Der FC Südtirol gibt bekannt die Spieler Manuel Marras und Mico Miori (auf Leihbasis von Spezia bzw. Atalanta) sowie Davide Pacifico (ablösefrei – Zweijahresvertrag mit Option auf ein drittes Jahr) erworben zu haben. Der FCS wünscht den drei Neuzugängen einen guten Start und viel Glück für die bevorstehende Saison.
 
MANUEL MARRAS
Ist in am 9. Juli 1993 als Kind sardischer Eltern in Genua geboren und ein flinker Außenspieler. Der Linksfuß (168cm x 63kg) kann sowohl als Außenstürmer als auch im externen Mittelfeld eingesetzt werden. Die vergangene Saison spielte er bei Savona in der 1.Division der Lega Pro und kam dabei auf 19 Einsätze in der regulären Saison und 3 Einsätze in den Play off.
Manuel machte seine ersten fußballerischen Schritte im Jugendsektor von Savona, wobei er im jungen Alter bereits zu Genoa wechselte und schlussendlich bei Spezia landete. Hier debütierte er auch in der Profimannschaft und zwar in der Saison 2011/12. Er konnte zwei Einsätze sammeln. In der darauffolgenden Meisterschaft brachte es Marras bei Rimini in der 2.Division der Lega Pro auf 21 Einsätze und drei Tore.

DAVIDE PACIFICO
Geboren am 5. Jänner 1994 in Varese ist Davide Pacifico ein großgewachsener Innenverteidiger. Er begann die Fußballkarriere in seiner Heimatstadt. Nach guten Leistungen wurde der AC Milan auf ihn aufmerksam. Der Wechsel kam in der Saison 2010/11 zustande. Pacifico spielte seine erste Saison bei den „Rossoneri“ und gewann prompt den Italienmeistertitel mit der A-Jugend national.(2010/11) Der Abwehrrecke (188 cm x 82 kg) wurde in der darauffolgenden Saison an Novara ausgeliehen. Hier absolvierte er die erste von drei Primavera-Saisonen und kam auf 11 Einsätze und einen Treffer. Nach dem Intermezzo der Wechsel zurück zu Milan. Hier agierte er in der Saison 2012/13 11 Mal und schoss 2 Treffer. Die dritte Primavera-Meisterschaft war für ihn die bisher erfolgreichste Saison. Unter der Leitung von Filippo Inzaghi wurde der Kapitän 19 Mal eingesetzt und konnte einen Treffer bejubeln. Er feierte zudem den Sieg im glorreichen Primavera Turnier von Viareggio, wo die jungen Milanisti im Finale Anderlecht am vergangenen 17 Februar besiegten.
Im vergangenen Jahr war Davide Pacifico fester Bestandteil der Profimannschaft.

MIRCO MIORI
Der erste Neuzugang für Torwarttrainer Reinhold Harrasser hört auf den Namen Mirco Miori und ist am 27. August 1995 in Romano in der Lombardei geboren. Er begann das Kicken bei Offanenghese und wechselte sogleich in den Jugendsektor von Atalanta Bergamo, wo der großgewachsene Torhüter alle Stationen durchlief. In der vergangenen Saison war Mirco Stammtorhüter im Primavera-Team. Er brachte es auf 17 Einsätze in der Meisterschaft, eine Präsenz in den Play off gegen Torino und auf zwei Einsätze im Italienpokal. Weiters lief der 18-jährige fünf-Mal im „Torneo di Viareggio“ auf, wo er mit seinen Mitspielern das Viertelfinale erreichte. Miori ist ein gut gebauter Torhüter der seine Stärken im Stellungsspiel und bei hohen Bällen hat.
 
 
EIN TRIO FÜR DEN FC SÜDTIROL
EIN TRIO FÜR DEN FC SÜDTIROL
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.