Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

EINE LANGE VERLETZTENLISTE

Heute Morgen hat sich der FC Südtirol auf den Weg ins Trainingszentrum „Veronello” am Gardasee gemacht. Am Samstagmorgen geht es dann weiter nach Lumezzane. Schlechte Nachrichten für Coach Pellegrino aus der „Krankenstation“.
 

Neben Campo, welcher sich eine Abduktorenzerrung zugezogen hat, ist beim bevorstehenden Auswärtsspiel nun auch der Einsatz von A. Romano und Franchini fraglich. Campo hat bereits mit der Rehabilitation begonnen und könnte somit für die Playouts wieder einsatzbereit sein. A. Romano (im Bild) hat sich beim letzten Heimspiel gegen Sorrento eine starke Prellung an der rechten Fußsohle zugezogen. Aufgrund der Schmerzen konnte der 29 jährige Mittelfeldspieler bei keiner Trainingseinheit teilnehmen. Sehr fraglich ist demnach sein Einsatz.

Franchini hingegen hat über eine Muskelzerrung an der Wade geklagt und heute Nachmittag wird er einer Magnetresonanz unterzogen, um so besser den Grund und das Ausmaß der Verletzung beurteilen zu können. Sorrentino und Burato absolvieren momentan noch ein differenziertes Trainingsprogramm, zumal sie sich noch nicht hundertprozentig von den jeweiligen Verletzungen erholt haben. Mirri hat über eine Entzündung in der Ferse geklagt und somit ist auch sein Einsatz noch fraglich. In Lumezzane sicherlich mit von der Partie der nigerianische Mittelfeldspieler Michael Odibe, welcher beim letzten Spiel gesperrt war.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Bologna   FC Südtirol
 
 
Sa, 22. Juli 2017 - 17:00
 
Kastelruth - Laranz
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.