Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

EINE UNTERRICHTSSTUNDE MIT „LEHRER“ BRUGGER

Der FC Südtirol kehrt in Südtirols Schulen ein. In der Volkschule Kuens im Passeiertal, im kleinsten Dorf Südtirols (400 Einwohner), war Mannschaftskapitän Hans Rudi Brugger zu Besuch.
 

Die Initiative wurde von den Lehrern ergriffen, welche mit den Schülern das Thema Fußball aufgearbeitet haben. Die Volksschüler mussten ihre Kenntnisse über die Fußballregeln bzw. ihre persönlichen Erfahrungen schriftlich niederlegen und dem Lehrer Hans Rudi Brugger vortragen. Der Mannschaftskapitän stammt selbst aus dem Passeiertal und ist zwei Mal in der Volksschule Kuens eingekehrt. Beim ersten Besuch stand Hans Rudi Brugger den Schülern Rede und Antwort und versuchte auf alle Fragen einzugehen. Er erzählte aus seinem Leben als Profifußballer. Beim zweiten Besuch begleitete er „seine“ Schüler auf den Sportplatz, um mit ihnen Fußball zu spielen. Die Schüler hat es sehr gut gefallen einige Stunden mit dem Kapitän des FC Südtirol zu verbringen. Mit Sicherheit hat der FC Südtirol in der Volksschule Kuens neue Fans gefunden.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Cremonese   B-Jugend National
 
 
So, 28. Mai 2017 - 16:00
 
Cremona
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
  VS.
 
Leifers Branzoll   D-Jugend
 
 
Di, 30. Mai 2017 - 18:00
 
Leifers
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.