Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

ENTTÄUSCHUNG FÜR DIE A-JUGEND IN DER NACHSPIELZEIT

So ein Pech. Der Nationalen A-Jugend reichte weder eine hervorragende Leistung, noch der Führungstreffer durch Canazza, um Vicenza unter Kontrolle zu halten. Erst gelang der Ausgleich, dann der Führungstreffer und trotz 2:2 durch Aquino konnte Vicenza in der Nachspielzeit einen glücklichen Sieg feiern.
 
Unter dem bedeckten Himmel von Bozen und eiskalten Temperaturen zeigt die Mannschaft von Alfredo Sebastiani von Anfang  wo es lang geht und beherrscht den Ball und das Spiel perfekt. Doch erst in der 12. Minute zeigt sie sich torgefährlich, mit einem Eckball, den Cremonini stößt. Usmann setzt sich durch, seinen Kopfball jedoch nur an die Latte. Die Reaktionen von Vicenza versanden in der gut aufgestellten Südtiroler Abwehr und nur selten ergibt sich wie in der 19. Minute eine konkrete Chance. Ein Strafstoß von Obi geht  nur knapp am Tor vorbei.
Vicenza drängt trotzdem weiter auf das Tor und kommt mit Diquigiovanni dem Erfolg sehr nahe, dessen Schuss jedoch an die Querlatte knallt. Den Nachschuss von Ferrari entschärft der Schlussmann Borriello durch einen geschickten Einsatz.
Nun ist der FCS am Zug, mit einem entfesselten Canazza, der den Ball erobert und selbst nach vorne bringt, um ihn dann unhaltbar ins gegenüberliegende Kreuzeck zu versenken.
Kapitän Obkircher und seine Kameraden verwalten die Führung geschickt und kommen zuerst mit Cremonini, dann mit Canazza dem 2. Treffer sehr nahe.
Gleich nach dem Wiederanpfiff versäumt Vicenza seine Chance zum Anschlusstreffer. Wieder ist es Obi, der aus einem Strafstoß heraus eine Flanke auf Zanandrea gibt, der mit seinem Kopfball das Tor wieder nur knapp verfehlt. Auch der FCS ist mit dem erst kurz eingewechselten Hofer dem Doppel sehr nahe und nur mit großen Mühen kann der Tormann zu einem Eckball abwehren.
Nun geht es Schlag auf Schlag. Erst versucht Cremonini einen Weitschuss, der jedoch über das Tor hinausgeht, dann ist es wiederum Obi, der mit einer gefährlichen Flanke für Unruhe sorgt. Dallanese kann diese Vorgabe jedoch nicht nützen.  
In der 23. Minute wird die Ausdauer der Gäste dann auch belohnt. Wieder flankt Obi in die Mitte zu Dallanese, der an Boriello vorbei zieht und zum 1:1 trifft.
Umgehend erfolgt die Antwort des FCS, mit Yassir, der aus dem Mittefeld heraus Aquino bedient, dessen Abschluss jedoch am Tor vorbeigeht.
Auf der Gegenseite kommt Borriello in Bedrängnis, der zuerst den sehr schnellen Dotti abwehren kann, gegen einen Weitschuss von Sbrissa jedoch chancenlos ist. Ein herrlicher, mit links abgefeuerter Distanzschuss von seltener Schönheit sorgt für die 1:2 Führung der Gäste.
Trotzdem gibt der FCS nicht auf und kann 2 Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit noch verdient ausgleichen. Hofer gibt eine scharfe Flanke auf Aquino, der nur wenige Meter vom Tor entfernt steht und eiskalt zum 2:2 trifft.
Der Schock für die Weißroten erfolgt jedoch in der Nachspielzeit, mit Calderato, der  mit einem glücklichen und unerhofften Schuss das 2:3 für Vicenza erzielt.

FC SÜDTIROL – VICENZA 2:3 (1:0)
FC Südtirol: Borriello, Seeber (41. Marth), Zimmerhofer, Bernardi, Obkircher, Dipoli Wieser (66. Aquino), Canazza (41. Hofer), Scudier (41. Davide Gruber), Usman, Tessaro (41. Yassir), Cremonini.
Trainer: Alfredo Sebastiani
Vicenza: Rizzi, Bragagnolo, Zananandrea, Sbrissa, Donatien, Caratozzolo (57. Zocca), Diquigiovanni (77. Cimponjer), Ferrari (53. Dallanese), Obi (72. Calderato), Semenzini (53. Dotti).  
Trainer: Roberto Spollon
Schiedsrichter: Volpato aus Merano
Tore: 27. Canazza (1:0), 63. Dallanese (1:1), 69. Sbrissa (1:2), 78. Aquino (2:2), 81. Calderato (2:3)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Fano Alma Juventus
 
 
Mi, 26. September 2018 - 18:30
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.