Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Episoden und die Motivation sind entscheidend

Varese. Eine Woche danach. Der FC Südtirol spielt am Sonntag wieder vor heimischem Publikum und muss sich gegen den nächsten Gegner Carpenedolo wohl steigern.
 

Aldo Firicano ist nicht unbedingt enttäuscht mit dem Resultat am vergangenen Spieltag: “Wir haben in Varese einen wichtigen Punkt errungen, besser wäre es aber gewesen wenn es mit einer guten Leistung gelungen wäre.” Die Mannschaft aus dem Hinterland von Brescia ist zurzeit gut drauf aber im Sinne der Leistungskurve ansonsten durchaus mit den Weiß-Roten zu vergleichen. Die Tabellennachbarschaft kommt also nicht von ungefähr. “Ich sehe das Spiel gegen eine Mannschaft, die Ambitionen hat in diesem Moment als wichtigen Test, der, bei positivem Ausgang viel Sicherheit geben kann”, so Firicano. Die Ausgangslage für dieses Spiel ist im Grunde ausgeglichen. Carpenedolo verfügt über einen schlagkräftigen Sturm, der FC Südtirol antwortet mit einer sicher stehenden Verteidigung (2 Gegentore in den letzten 5 Spielen), die allerdings am Sonntag mit Sicherheit Sonderschichten einlegen muss.
Der weiß-rote Angriff leidet zurzeit etwas an Ladehemmung. Ein Zeichen von Müdigkeit? “Zu diesem Zeitpunkt ist das nicht ungewöhnlich, beruhigt Also Firicano, fügt aber hinzu “am Sonntag erwarte ich mir von der Mannschaft aber, dass sie wieder so spielt wie sie spielen kann.” Zum Ausruhen ist dann in der Winterpause Zeit.
Das weiß-rote Lazarett vermeldet keine besonderen Vorkommnisse, wenn man Giuseppe Perrone ausklammert, der sich in den letzten beiden Tagen abseits der Mannschaft darum gekümmert hat seine Schenkelverletzung endlich auszukurieren. Ab heute wird er aber schon wieder das normale Trainingspensum mitmachen.

 

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend