Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Eppan gewinnt überraschend Creaplan-Cup vor dem FC Südtirol und Obermais

Mit einem Überraschungssieger endete am Samstag Nachmittag in Deutschnofen die 7. Auflage des Creaplan-Cup: Der AFC Eppan gewann das Dreierturnier dank der besseren Tordifferenz vor Favorit FC Südtirol und Obermais. Alle drei Mannschaften gewannen je ein Spiel: Eppan bezwang den FCS mit 3:1-Toren, Südtirol besiegte Obermais 2:0 und die Burggräfler setzten sich gegen Eppan mit 1:0 durch. Zum besten Spieler des Turniers wurde Christian Avancini gekürt.
 
Gespielt wurden in Deutschnofen vor rund 600 Zuschauern dreimal 45 Minuten. In der ersten Begegnung standen sich die beiden Oberliga-Teams Obermais und Eppan gegenüber. Stefan Bernard entschied das Spiel zwei Minuten vor dem Schlusspfiff für die Burggräfler, nachdem zuvor Lukas Höller die Querlatte getroffen hatte.

In der zweiten Partie musste Eppan gegen den FCS antreten. Trainer Alfredo Sebastiani schonte seine Stammspieler und stellte die Berretti-Mannschaft auf. Trotzdem ging der FCS in der 14. Minute in Führung, als Daniele Speziale eine Flanke von Fodor zum 1:0 ins Eppaner Tor lenkte. In den letzten 25 Spielminuten drehten aber die Überetscher das Spiel und gewannen noch mit 3:1, dank der Treffer von Massimo Nanni (20.), Christian Avancini (36.) und Franz Tschimben (43.).

Somit war die Ausgangsposition vor dem letzten Spiel klar: Obermais genügte ein Sieg zum Turniergewinn, Südtirol musste hingegen mit mindestens drei Toren Unterschied gewinnen, um den Pokal nach Hause zu nehmen. Dazu reichte es aber nicht ganz, denn die Weiß-Roten, die diesmal mit der ersten Mannschaft angetreten waren, gewannen „nur“ 2:0. Alessandro Campo brachte den FCS in der 13. Minute mit einem umstrittenen Tor in Führung, Manuel Scavone schaffte kurz vor dem Schlusspfiff den zweiten Treffer. Der Creaplan-Cup ging somit an Eppan, vor dem FCS und Obermais. Drei weitere Preise gingen ebenfalls nach Eppan: Denis Iardino wurde als bester Torhüter, Christian Avancini als bester Spieler und Franz Tschimben für den schönsten Treffer des Tages prämiert. Der Reinerlös des Turniers ging an die Vereinigung „Südtirol hilft“.


Bild 1: Hannes Fischnaller
Bild 2: Massimo Nanni und Daniele Speziale
Bild 3: Jan Martin Vinatzer

 

Ergebnisse 7. Creaplan-Cup Deutschnofen (1. August 2009)


AFC Obermais - AFC Eppan 1:0

AFC Obermais: Platter (32. Innerhofer), L. Höller, Tschenett, Pamer (32. Schweigkofler), Pircher, Brugger, Klotzner, Mair (32. Bernard), R. Höller, Rainer, Schnitzer (32. Spechtenhauser)
Trainer: Martin Klotzner

AFC Eppan: Iardino (25. Lazzari), Peter Romen (25. F. Spadina), Meraner (33. Niederstätter), Avancini (33. Pauli Romen), Greif (33. M. Spadina), Trettl (33. Olivetto), Öhler (25. Trafoier), Don (33. Egger), Feltrin (25. Kofler), Nanni (33. Bernard), Tschimben (25.Vitroler)
Trainer: Fabio Ianeselli

Schiedsrichter: Alessio Bertasi (Verona)
Assistenten: Andrea Dalla Costa (Schio), Andrea Bonaldi (Legnago)

Tor: 1:0 Stefan Bernard (43.)

 

AFC Eppan - FC Südtirol 3:1

AFC Eppan: Iardino, F. Spadina (30. Greif), Niederstätter (30. Meraner), Avancini (36. Pauli Romen), Kofler (30. Don), M. Spadina (30. Trettl), Peter Romen (30. Olivetto), Nanni (30. Bernard), Trafojer (25. Öhler), Vitroler (25. Tschimben), Feltrin (30. Egger)
Trainer: Fabio Ianeselli

FC Südtirol: Mair (28. Covi), Ortolan, Fodor, H. Fischnaller, Kasimir, Micheletti, Vinatzer, Fink, Pfitscher, Mariz (28. Ciaghi), Speziale
Trainer: Alfredo Sebastiani

Schiedsrichter: Marco Dal Grosso (Verona)
Assistenten: Stefano Toniatto (Bassano), Andrea Dalla Costa (Schio)

Tore: 0:1 Daniele Speziale (14.), 1:1 Massimo Nanni (20.), 2:1 Christian Avancini (36.), 3:1 Franz Tschimben (43.)

 

FC Südtirol  - AFC Obermais 2:0

FC Südtirol: Zomer, Brugger, Artuso, Bacher (40. H. Fischnaller), Kiem, Cascone, Scavone, Cerchia, M. Fischnaller, Campo, Albanese (20. Speziale)
Trainer: Alfredo Sebastiani

AFC Obermais: Platter, L. Höller, Pamer, Götsch, Pircher, Brugger, Kiem, Mair, Finanzi, Klotzner, Rainer
Trainer: Martin Klotzner

Schiedsrichter: Alessio Bertasi (Verona)
Assistenten: Andrea Bonaldi (Legnago), Stefano Toniatto (Bassano)

Tore: 1:0 Alessandro Campo (13.), 2:0 Manuel Scavone (45.)

 

Schlusswertung 7. Creaplan-Cup

1. AFC Eppan 3 Punkte (Torverhältnis 3:2)
2. FC Südtirol 3 Punkte (Torverhältnis 3:3)
3. AFC Obermais 3 Punkte (Torverhältnis 1:2)

 
 
Eppan gewinnt überraschend Creaplan-Cup vor dem FC Südtirol und Obermais
Eppan gewinnt überraschend Creaplan-Cup vor dem FC Südtirol und Obermais
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.