Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ergebnisse der A- und B-Jugend des FC Südtirol

Drei Siege in drei Spielen und gab es an diesem Wochenende für die A- und B-Jugend-Mannschaften des FC Südtirol. Während die nationale A-Jugend ihren Ruhetag hatte, gewann die B-Jugend auswärts beim Tabellenletzten San Donà mit 3:0-Toren. Den Schlusstreffer erzielte Simone Faes (im Bild). Zwei Siege gab es für die regionalen Mannschaften. Die A-Jugend setzte sich auswärts gegen Borgo mit 7:0 durch, die B-Jugend bezwang zu Hause Mezzocorona mit 2:1.
 

Nationale B-Jugend: FC Südtirol besiegt Schlusslicht San Donà 3:0

Nach fünf Unentschieden in Folge hat die nationale B-Jugend des FC Südtirol am Sonntag endlich wieder einen Sieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Gianpaolo Morabito gewann auswärts beim Tabellenletzten San Donà klar mit 3:0-Toren. In der 10. Minute nutzte Matteo Timpone einen Verteidigungsfehler der Gastgeber zum 1:0 aus, in der 36. Minuten erhöhte Lukas Edenhauser nach einer schönen Spielkombination mit Bedendo auf 2:0 und sieben Minuten vor Spielende stellte der eingewechselte Simone Faes auf 3:0. Am kommenden Sonntag, 10. Februar ist Cittadella beim FCS zu Gast.

San Donà - FC Südtirol 0:3 (0:1)
San Donà. Sforzin, Ballarin, Guernier, Borelli, Graziani (31. Cibien), Francescato, Rubino, Ferrazzo (36. Polizzi), Adiletta, Franchilucci, Meneghel
FC Südtirol: Pasquazzo (31. Delogu), Laratta (31. Rottensteiner), Dal Fiume (31. D’Aurelio), Bertoldi (31. Casamassima), Verdini (31. Kaufmann), Edenhauser, Bertoli, Timpone, Bedendo, Nale (31. Faes)
Tore: 0:1 Matteo Timpone (10.), 0:2 Lukas Edenhauser (36.), 0:3 Simone Faes (53.)

 

Regionale A-Jugend: 7:0-Kantersieg des FCS auswärts gegen Borgo

Vor der Winterpause hat die regionale A-Jugend des FC Südtirol drei Spiele in Folge verloren. Am Sonntag gewann sie nach zwei Monaten Meisterschaftspause auf dem Kunstrasen in Telve gegen Borgo mit 7:0-Toren. Die Weiß-Roten beherrschten das Spiel von Beginn an und trafen schon in der 1. Minute die Querlatte mit Jonas Clementi. In der 16. Minute brachte Nicolas Gilardi den FCS in Führung, drei Minuten später erhöhte Andrea Crisci auf 2:0. Noch vor der Pause trafen Clementi und Matteo Piccoli, nach dem Seitenwechsel erzielten Rudy Marcadella, Piccoli und Tscholl das 7:0-Endergebnis. Am kommenden Sonntag (10. Februar) empfängt der FCS Calciochiese.

Borgo - FC Südtirol 0:7 (0:4)
Borgo: Lenzi, Bosche (68. D’Andrea), El Yaad (41. Stefano Agostini), Bellumat (55. Sartori), De Bortoli (46. Azzolini), Felicetti, Tomio (46. Magnotti), Simone Agostini, Caon, Gonzo (41. Dalcastagne), Zanetti
FC Südtirol: Kofler (60. Stefania), Holzner (60. Ferraris), Rella, Pasquetti (41. Senoner), Windegger, Mairhofer (41. Tscholl), Gilardi (41. Ciaghi), Piccoli, Crisci (41. Fratton), Clementi, Anderle (41. Marcadella)
Tore: 0:1 Nicolas Gilardi (16.), 0:2 Andrea Crisci (19.), 0:3 Jonas Clementi (31.), 0:4 Matteo Piccoli (36.), 0:5 Rudy Marcadella (43.), 0:6 Matteo Piccoli (67.), 0:7 Tscholl (Elfmeter, 68.)

 

Regionale B-Jugend: FCS bleibt ungeschlagen

Die regionale B-Jugend des FC Südtirol bleibt nach den ersten sechs Spieltagen der Meisterschaft ungeschlagen. Die Weiß-Roten feierten am Sonntag zu Hause gegen Mezzocorona den dritten Sieg in Folge und führen nun die Tabelle mit 12 Zählern an. Die Gäste gingen bereits nach 20 Sekunden mit einem verwandelten Elfmeter von Barbetti in Führung. Den Ausgleich besorgte in der 10. Minute der zweiten Hälfte Arzesh Sayid. Der 13-jährige Alex Pfitscher erzielte zehn Minuten vor Spielende den 2:1-Siegestreffer. Am kommenden Sonntag (10. Februar) spielt der FCS in Meran gegen Obermais.

FC Südtirol - Mezzocorona 2:1 (0:1)
FC Südtirol: J. Casera, Nicastro, Marth (31. Kostner), Trottner, Boscolo (31. Eisenstecken), M. Casera (31. Prünster), Virzí (31. Reinthaler), Parise (46. Rabensteiner), Bacher (46. Moser), Brugnara (37. Pfitscher), Sayid
Mezzocorona: Felice (31. Stablum), Calzà, Pojer, Sartori (52. Holler), Bossi, Prattini, Pedron, Canzian (26. Covia), Barbetti, Scalet, Chiesa (31. Cemin)
Tore: 0:1 Barbetti (Elfmeter, 1.), 1:1 Arzesh Sayid (40.), 2:1 Alex Pfitscher (50.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Bologna   FC Südtirol
 
 
Sa, 22. Juli 2017 - 17:00
 
Kastelruth
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.