Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ergebnisse nationale A- und B-Jugend-Meisterschaft

Nach den vielen Absagen der vergangenen Wochen, haben an diesem Sonntag sowohl die nationale A-Jugend, als auch die B-Jugend des FC Südtirol gespielt. Die A-Jugend bestätigte ihre derzeit gute Form mit dem 1:0-Sieg zu Hause gegen Venezia. Martin Ciaghi (im Bild) bescherte den Weiß-Roten den vierten Meisterschaftssieg in Folge. Die B-Jugend unterlag hingegen auswärts bei Udinese mit 0:2-Toren.
 
 

Nationale A-Jugend: Vierter Sieg in Folge für den FC Südtirol

Die Nationale A-Jugend des FC Südtirol hat die Hinrunde auf dem fünften Tabellenplatz beendet. Die Weiß-Roten bezwangen am Sonntag Venezia zu Hause mit 1:0 und feierten den vierten Meisterschaftssieg in Folge. Nach 13 Spieltagen hat der FCS 25 Punkte (acht Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen). Venezia liegt hingegen mit 10 Zählern auf dem 11. Rang. Die Meisterschaft legt nun einen Monat Winterpause ein. Am 18. Jänner beginnt für den FCS die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen Bassano

Die Mannschaft von Alfredo Sebastiani war heute das klar bessere Team, sicherte sich aber den Sieg erst zehn Minuten vor Spielende mit einem Schuss von Martin Ciaghi von der Strafraumgrenze. Zuvor hatten Matteo Anderle und Jonas Clementi die Querlatte sowie Alessio Orfanello den Pfosten getroffen. Die Gäste hatten hingegen nur eine Torchance in der 60. Minute mit Causin, der jedoch an Torhüter Renè Kofler scheiterte.


FC Südtirol - Venezia 1:0 (0:0)

FC Südtirol: Kofler, Holzner (70. Rella), Fodor, Piccoli (55. Pasquetti), trottner, Windegger, Anderle (41. Fratton), Ciaghi, Clementi, Orfanello (70. Marcadella), Conci (41. Crepaz)

Venezia: D’Arfiè, Argirò, Zanon. Collauto, Pellegrino, Buso, Montagner (70. Bisiol=, Benedetti, Catto, Fedato (60. Stefani), Causin

Tor: 1:0 Martin Ciaghi (70.)

 

Nationale B-Jugend: FC Südtirol unterliegt in Udine mit 0:2-Toren

Mit einer 0:2-Auswärtsniederlage bei Udinese geht die Nationale B-Jugend des FC Südtirol in die Winterpause. Die Mannschaft von Gianpaolo Morabito beendet die Hinrunde mit 10 Punkten auf Platz 11 der Tabelle (drei Siege, ein Unentscheiden und sieben Niederlagen), hat aber noch die beiden Begegnungen gegen Vicenza und Sambonifacese nachzutragen. Vicenza ist am 11. Jänner, eine Woche vor Beginn der Rückrunde, in Bozen zu Gast, während der Nachholtermin gegen Sambonifacese noch festgelegt werden muss.

Heute war der FCS in Udine chancenlos. Die Hausherren gingen bereits in der 9. Minute nach herrlicher Vorarbeit von Gonzales mit Piscopo in Führung. Der Mittelfeldspieler von Udinese schoss in der 24. Minute auch das 2:0, diesmal mit einem Hammerschuss von der Strafraumgrenze. Die einzige Tormöglichkeit der Weiß-Roten vergab El Bouazzaoui wenige Minuten vor Spielende.


Udinese - FC Südtirol 2:0 (2:0)
 
Udinese: Nutta, Ivalanetto (31. Baldassin), Kuka, Poio, Corrado, Nicoletti, Narscura (48. Raffa), Piscopo (44. Valeri), Gonzales, Bedin (48. Pignat), Ndiaye (41. Pikiz)

FC Südtirol: Tenderini (31. Casera), Dal Castello (50. Torresani), Giardiello, Reinthaler, Betta, Colla, Huber (34. Marth), El Bouazzaoui, Pfitscher (31. Fazion), Gruber (34. Nischler), Blasio

Tore: 1:0 Piscopo (9.), 2:0 Piscopo (24.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend