Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ergebnisse nationale A- und B-Jugend-Meisterschaft

Einen Sieg und eine Niederlage gab es am Wochenende für die nationalen A- und B-Jugendmannschaften des FC Südtirol. Die A-Jugend feierte in Mezzocorona einen 6:3-Sieg, je zwei Treffer erzielten Matteo Timpone und Christian Paulmichl (im Bild). Die B-Jugend unterlag hingegen zu Hause gegen Padova klar mit 0:4-Toren und bleibt weiterhin erfolglos.
 
 

Nationale A-Jugend: Torfestival des FC Südtirol zum Meisterschaftsauftakt

Mit einem neuen Trainer bestreitet heuer die A-Jugend des FC Südtirol die nationale Fussballmeisterschaft. Die 16-jährigen Nachwuchstalente werden vom ehemaligen Profi Andrea Guerra betreut, der mit Chievo Verona, Palermo und Venezia in der Serie A und B gespielt hat und auch zwei Saisonen beim FCS in der Serie C2 tätig war.

Guerra gelang heute einen Einstand nach Maß: Mit seiner Elf siegte er am zweiten Meisterschaft-Spieltag in Mezzocorona mit 6:3-Toren. Am ersten Spieltag hatte der FCS seinen Ruhetag. Je zwei Treffer erzielten Matteo Timpone und Christian Paulmichl, einmal trafen auch Gianmaria Conci und Fabian Obrist. Am kommenden Sonntag, 11. Oktober empfängt der FCS zu Hause Padova.


Mezzocorona - FC Südtirol 3:6 (1:3)

Mezzocorona: Buonocchio, Grandi, Canzian, Scalet, Dal Fiume, Sorrentino, Pedron (65. Manica), Rizzi, Barbetti (70. Maran), Holler, Franzoi
Trainer: Massimiliano Calliari

FC Südtirol: Pasquazzo, Rottensteiner, Kaufmann, Bertoldi, Trottner, Perathoner (75. Verdini), Paulmichl, Conci (78. Parise), Timpone, Bedendo (60. Bacher), Obrist
Trainer: Andrea Guerra

Tore: 0:1 Matteo Timpone (7.), 1:1 Pedron (20.), 1:2 Matteo Timpone (25.), 1:3 Christian Paulmichl (35.), 2:3 Barbetta (45.), 2:4 Gianmaria Conci (60.), 3:4 Scalet (65.), 3:5 Christian Paulmichl (72.), 3:6 Fabian Obrist (80.)

 

 

B-Jugend National: Zweite Niederlage in Folge für den FC Südtirol

Nach der 0:2-Niederlage im regionalen Derby gegen Mezzocorona, verlor die nationale B-Jugend des FC Südtirol auch das zweite Meisterschaftsspiel gegen Padova klar mit 0:4-Toren. Das Team von Gianpaolo Morabito lag vor eigenem Publikum bereits nach 25 Sekunden mit 0:1 im Rückstand: Davide Lunardi bezwang FCS-Torhüter Jacopo Di Cello mit einem Kopfball. In der 50. Minute erhöhte Davide Voltan mit einem satten Schuss unter die Querlatte auf 2:0. Die beiden letzten Tore erzielten hingegen Nicola Scarpa und Andrea Danieletto in der Nachspielzeit. Am kommenden Sonntag, 11. Oktober, ist der FCS bei Triestina zu Gast.


FC Südtirol - Padova 0:4 (0:1)

FC Südtirol: Di Cello (36. Torggler), Dentice, Zimmerhofer, Bernardi, Profanter, Cappelletto (51. Gabalin), Usman, Gruber (47. Conci), Equino, Melchiori (36. Rella), Hasler (38. Canazza)
Trainer: Gianpaolo Morabito

Padova: Maniero, Pittarello, Colletta, Scarpa, Donkor (66. Destro), Lunari, Giusti (43. Zanella), Bellemo (66. Zanellato), Frasson (50. Danieletto), Voltan, Bennucci (60. Vio)

Tore: 0:1 Nicola Lunari (1.), 0:2 Davide Voltan (50.), 0:3 Nicola Scarpa (70.), 0:4 Andrea Danieletto (72.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.