Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ergebnisse nationale A- und B-Jugend-Meisterschaft

Einen Sieg und eine Niederlage gab es an diesem Wochenende für die nationalen A- und B-Jugendmannschaften des FC Südtirol. Die A-Jugend verlor auswärts gegen den Tabellendritten Vicenza mit 0:1-Toren. Die B-Jugend feierte hingegen nach fünf Meisterschafts-Niederlagen in Folge ihren ersten Sieg und bezwang Portogruaro mit 3:0. Aquino, Hasler (im Bild) und Canazza waren die Torschützen.
 
 

Nationale A-Jugend: FC Südtirol verliert in Vicenza unglücklich 0:1

Dritte Niederlage im fünften Meisterschaftsspiel für die A-Jugend des FC Südtirol. Die Mannschaft von Andrea Guerra unterlag auswärts gegen den Tabellendritten Vicenza unglücklich mit 0:1-Toren und bleibt mit sechs Zählern weiterhin im Tabellen-Mittelfeld. Den Siegestreffer der Gastgeber erzielte in der 63. Minute Federico Frizzo der ein Missverständnis zwischen Torhüter Pasquazzo und Verteidiger Perathoner eiskalt zum 1:0 ausnutzte. In der Schlussminute hatte der eingewechselte Simone Nale den Ausgleich auf dem Fuß, schoss aber das Leder, nach einer schönen Flanke von Giardiello, aus nur zwei Metern unglaublich neben das Tor. Am kommenden Sonntag, 8. November, empfängt der FCS Portogruaro.


Vicenza - FC Südtirol 1:0 (0:0)

Vicenza: Bali, Fuser, Frizzo, Lonardo, Mardegan, Arminori, Sandrini, Zampa, Savasta, Raniero, Bonicelli

FC Südtirol: Pasquazzo, Parise, Kaufmann, Bertoldi (65. Giardiello), Trottner, Perathoner, Paulmichl, Bertoli (55. Nale), Bacher, Bedendo (70. Verdini), Obrist (52. Timpone)
Trainer: Andrea Guerra

Tor: 1:0 Federico Frizzo (63.)

 

 

B-Jugend National: Erste Meisterschaftspunkte für den FC Südtirol

Am 6. Spieltag hat es endlich geklappt: Die nationale B-Jugend des FC Südtirol feierte zu Hause gegen Portogruaro mit einem klaren 3:0 den ersten Saisonsieg und gab das Schlusslicht der Tabelle an die Gäste ab. Außerdem erzielte die Mannschaft von Paolo Morabito ihre ersten drei Meisterschaftstore. Alessandro Aquino brachte in der 45. Minute die Weiß-Roten in Führung, fünf Minuten danach erhöhte Hasler mit einem herrlichen Kopfballtor auf 2:0. Den 3:0-Endstand erzielte schließlich Manuel Canazza in der dritten Minute der Verlängerung mit einem präzisen Distanzschuss. Am nächsten Sonntag, 8. November, trifft der FC Südtirol auswärts auf Lumezzane.


FC Südtirol - Portogruaro 3:0 (0:0)

FC Südtirol: Di Cello, Conci, Zimmerhofer, Rella, Cappelletto, Marth, Kumaning (48. Turrini), Bernardi, Aquino, Lattanzio (65. Gabalin), Hasler (57. Canazza)
Trainer: Gianpaolo Morabito

Portogruaro: Pasquon, Cancian (36. Moretto), Foschiani, D’Agostin, Zampieron, Comisso (60. Fontinel), De Toni, Angeli, Sarnelletto (55. Curizzan), Pescara, Viviani

Tore: 1:0 Alessandro Aquino (45.), 2:0 Hasler (50.), 3:0 Manuel Canazza (73.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.