Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ergebnisse nationale A- und B-Jugend-Meisterschaft

Ein Unentschieden und eine Niederlage gab es an diesem Sonntag für die nationale A- und B-Jugend des FC Südtirol. Die A-Jugend zeigte in Verona bei Chievo ihre wohl schlechteste Saisonleistung und ging mit 1:4-Toren baden, während die B-Jugend zu Hause gegen Triestina 1:1-Unentschieden spielte. Den Treffer der Weiß-Roten erzielte Max Reinthaler (im Bild).
 
 

Nationale A-Jugend: 1:4-Schlappe für den FC Südtirol auswärts bei Chievo Verona

Eine bittere 1:4-Schlappe musste die Nationale A-Jugend des FC Südtirol am Sonntag in Verona gegen Chievo einstecken. Die Mannschaft von Alfredo Sebastiani, die das Hinspiel noch mit 1:0 gewonnen hatte, bot ihre schlechteste Saisonleistung. Chievo konnte mit diesem Sieg mit dem FC Südtirol auf dem 5. Tabellenplatz gleichziehen. Beide Teams haben 36 Punkte.

Die Hausherren gingen bereits in der 15. Minute in Führung. FCS-Torhüter Covi ließ sich von einem Eckball von Federico Braga überraschen, Chievo führte mit 1:0. Gleich nach der Pause nutzte Coulibany einen Fehler der Südtiroler Abwehr eiskalt aus und spielte in den Strafraum zu Mirco De Berti, der auf 2:0 erhöhte. In der 55. Minute gelang Martin Ciaghi der Anschlusstreffer, aber die Freude der Weiß-Roten dauerte nur zehn Minuten, bis Aniello Palmiero im Konter den zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellte. Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte Alessio Di Marco in der 3. Minute der Nachspielzeit auf Elfmeter. Vorausgegangen war ein Foul von Kofler auf den Stürmer von Chievo. Am kommenden Sonntag, 22. März, empfängt der FCS den Tabellenvierten Udinese.


Chievo Verona - FC Südtirol 4:1 (1:0)

Chievo: Bertacco, Lonighi, Bolcato, Pisani, Coulibaly, De Berti (70. Bastianelli), Braga, Miani, Palmiero, Di Marco, Oviahom (65. Montresor)

FC Südtirol: Covi (41. Kofler), Rella (41. Holzner), Fodor, Crepaz (65. Liu Wanxi), Mairhofer (41. Trottner), Windegger (65. Faes), Marcadella (70. Lanthaler), Fratton, Clementi (60. Anderle), Ciaghi, Crisci

Tore: 1:0 Federico Braga (15.), 2:0 Mirco De Berti (43.), 2:1 Martin Ciaghi (55.), 3:1 Aniello Palmiero (65.), 4:1 Alessio Di Marco (83., Elfmeter)

 

 

Nationale B-Jugend: FC Südtirol und Triestina trennen sich 1:1-Unentschieden

Am 21. Spieltag der Nationalen B-Jugend-Meisterschaft trennten sich der FC Südtirol und Triestina 1:1-Unentschieden. In der Tabelle bleiben die Weiß-Roten mit 18 Zählern auf dem 11. Platz, einen Punkt hinter Triestina. Die Mannschaft von Gianpaolo Morabito ging in der 23. Minute mit Max Reinthaler in Führung. Der noch 13-Jährige (wird nächsten Sonntag 14) nahm den Ball an der Strafraumgrenze an und zog zum 1:0 ab. Anschließend kontrollierte der FCS die Begegnung, jedoch nur bis acht Minuten vor Spielende, als Axel Gulin im Gegenstoß überraschend den Ausgleich erzielen konnte. Am kommenden Sonntag, 22. März findet das regionale Derby Mezzocorona-FCS statt.


FC Südtirol - Triestina 1:1 (1:0)

FC Südtirol: J. Casera (31. Tenderini), Giardiello, Eisenstecken, Reinthaler (36. Dal Castello), Colla, Betta, Torresani (31. Blasinger, 55. Marth), El Bouazzaoui, Blasio (49. Pfitscher), M. Casera, Fazion (45. Huber)

Triestina: Franceschin, Saravo, Facchin (43. Codan), Giovannini, Zucchini, Steffe, La Pasquala, Saim. Nicolini (55. Paparcura), Gulin, Nikolewski (31. Coghe)

Tore: 1:0 Max Reinthaler (23.), 1:1 Axel Gulin (52.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Modena
 
 
So, 26. Februar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.