Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ergebnisse nationale A- und B-Jugend-Meisterschaft

Einen Sieg und eine Niederlage gab es an diesem Wochenende für die nationalen A- und B-Jugendmannschaft des FC Südtirol. Beide spielten gegen Hellas Verona. Die A-Jugend gewann zu Hause mit einem Treffer von Denis Bedendo 1:0, während die B-Jugend auswärts eine bittere 1:5-Niederlage einstecken mussten. Den einzigen Treffer der Weiß-Roten erzielte David Gruber (im Bild).
 
 

Nationale A-Jugend: 1:0-Sieg des FC Südtirol gegen Hellas Verona

In der nationalen A-Jugendmeisterschaft bleibt der FC Südtirol auf Erfolgkurs. Die Mannschaft von Andrea Guerra setzte sich am Sonntag, dank einer starken ersten Halbzeit, zu Hause gegen Hellas Verona 1:0 durch. Damit sind die Weiß-Roten seit fünf Runden unbesiegt. Der 16-jährige Denis Bedendo erzielte den Siegestreffer in der 20. Minute mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze. In der zweiten Halbzeit war Verona, besonders mit dem starken Badu, mehrmals dem Ausgleich nahe, doch der FCS  konnte den fünften Saisonsieg über die Runden retten. In der Tabelle bleiben die Weiß-Roten mit 17 Zählern auf Rang sieben. Am kommenden Sonntag, 13. Dezember, ist der FC Südtirol beim Tabellen-Elften Itala San Marco zu Gast.


FC Südtirol - Hellas Verona 1:0 (1:0)

FC Südtirol: Pasquazzo, Rottensteiner (60. Parise), Nale (60. Kaufmann), Bertoli (70. Bertoldi), Perathoner, Verdini, Innocenti (50. Giardiello), Paulmichl, Timpone (65. Bacher), Bedendo, Obrist
Trainer: Andrea Guerra

Hellas Verona: Huj, Strazza, Crivelli, Andreatta, Bertasi, Marcotullio, Ambrosi (65. Gelain), Badu, Ferrari, Caribi, Zanetti

Tor: 1:0 Denis Bedendo (20.)

 

 

B-Jugend National: 1:5-Schlappe des FC Südtirol in Verona

Im 11. Saisonspiel gab es für die nationale B-Jugend des FC Südtirol die achte Niederlage. Die Mannschaft von Paolo Morabito kassierte auswärts bei Hellas Verona eine bittere 1:5-Niederlage und bleibt weiterhin mit nur fünf Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz. David Gruber brachte sein Team in der 9. Minute mit einem herrlichen Distanzschuss in Führung, dann aber beherrschten die physisch stärkeren Hausherren das Spiel und gewannen verdient 5:1. Am nächsten Sonntag, 13. Dezember, kann der FCS Wiedergutmachung betreiben: Der Tabellen-Vorletzte Sambonifacese ist in Bozen zu Gast.


Hellas Verona - FC Südtirol 5:1 (2:1)

Hellas Verona: Zavarise, Gallasin (50. Andreis), Ntameken (63. Corsi), Ferrari (51. Moscatelli), Belfanti (63. Fazion), Gandini, Marchesini, Bertasini, Giacometti (61. Padoan), Alba, Piluso (36. Darra)

FC Südtirol: Torggler (36. Di Cello), Dentice (26. Profanter), Conci (60. Cappelletto), Melchiori, Obkircher (65. Canizza), Marth (44. Kumaning), Gruber (48. Bernardi), Aquino, Lattanzio, Hasler (44. Zimmerhofer)
Trainer: Gianpaolo Morabito

Tore: 0:1 Davide Gruber (9.), 1:1 Gallasin (11.), 2:1 Ntameken (30.), 3:1 Belfanti (53.), 4:1 Alba (65.), 5:1 Moscatelli (73.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Sambenedettese
 
 
So, 5. März 2017 - 14:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.