Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Ergebnisse nationale A- und B-Jugend-Meisterschaft

Zwei Siege feierten an diesem Wochenende die nationalen A- und B-Jugendmannschaften des FC Südtirol. Die A-Jugend bezwang Triestina auswärts mit einem Treffer von Simone Fratton (im Bild) mit 1:0, während die B-Jugend z Hause gegen Portogruaro mit 2:0 gewann. Die beiden Treffer erzielten Umberto Giardiello und Blasio.
 
 

Nationale A-Jugend: 1:0-Auswärtserfolg des FC Südtirol bei Triestina

In der 5. Runde der nationalen A-Jugend-Meisterschaft setzte sich der FC Südtirol auswärts bei Triestina mit 1:0 durch und erreichte mit sieben Zählern die Mannschaft aus dem Friaul im Tabellen-Mittelfeld. Den Siegestreffer erzielte der 16-jährige Simone Fratton in der 30 Minute, auf schöner Zugabe von Alessio Orfanello. Zuvor hatte Basolo für die Hausherren die Querlatte getroffen. In der zweiten Halbzeit vergaben Martin Ciaghi und erneut Fratton zwei gute Möglichkeiten, das Spiel vorzeitig zu beenden. Am kommenden Sonntag (2. November) empfängt der FC Südtirol Hellas Verona.


Triestina - FC Südtirol 0:1 (0:1)

Triestina: Sorrentino, Bertocchi, Pin (6. Dottor), Dalesio, Tullio, Miraglia, Basolo, Damato (20. Moroso), Buonocore, Florio (41. Vinello), Saim (41. Cristianorossi)

FC Südtirol: Covi (42. Kofler), Holzner, Fodor, Piccoli, Trottner (50. mairhofer), Windegger, Anderle (50. Conci), Pasquetti, Crisci (55. Marcadella), Orfanello (41. Caghi), Fratton (70. Crepaz))

Tor: 0:1 Simone Fratton (30.)

 

Nationale B-Jugend: FCS bezwingt Portogruaro mit zwei Toren von Giardiello und Blasio

Zweiter Saisonsieg des FC Südtirol in der 5. Runde der Nationalen B-Jugend-Meisterschaft. Die Weiß-Roten bezwangen das noch sieglose Portogruaro mit 2:0-Toren. In der 9. Minute brachte Umberto Giardello mit einem satten Schuss aus 25 Metern den FCS in Führung. Kurz nach der Pause vergab Salah El Bouazzaoui einen Elfmeter. In der 53. Minute kam dann doch noch das 2:0, nach einer herrlichen Einzelaktion von Blasio. Acht Minuten später verschossen auch die Gäste einen Penalty. Siciliano schoss weit neben das Tor. So blieb es beim verdienten 2:0-Sieg für Südtirol. Am kommenden Sonntag (2. November) spielt der FCS auswärts in Bassano.



FC Südtirol - Portogruaro 2:0 (1:0)

FC Südtirol: Tenderini (31. J. Casera), Dal Castello, Giardiello (43. Fazion), Reinthaler, Colla (31. Eisenstecken), Betta, Huber (31. Pfitscher), El Bouazzaoui, Blasinger (41. Gruber), M. Casera, Torresani (31. Blasio)

Portogruaro: Breda, Pizzal, Rigo (47. Zavattin), Vignaccio (51. Zadro), Pranparo, Rossi, Querini (47. Valentini), Romito (20. Mosangini), Venaruzzo (34. Siciliano), Moras (54. Valvason), Bozzato

Tore: 1:0 Umberto Giardiello 89.), 2:0 Blasio (53.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 21. Januar 2017 - 16:30
 
Salò
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.