Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Erste Meisterschafts-Niederlage für die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol

Am 6. Spieltag der nationalen Berretti-Meisterschaft musste der FC Südtirol die erste Saisonniederlage einstecken. Die Weiß-Roten von Giuseppe Ton verloren auswärts bei Cremonese mit 1:2-Toren, bleiben aber mit 13 Zählern im Spitzenfeld der Liga. Ein verdienter Sieg für die Gastgeber, die das Spiel von Beginn an beherrschten. Der Anschlusstreffer des FCS fiel erst fünf Minuten vor Spielende mit Luca Corradin (im Bild). Bester Spieler der Weiß-Roten war Torsteher Matteo Pangrazzi.
 
Der 17-Jährige setzte sich mit mehreren Glanzparaden in Szene, konnte aber in der 39. Minute den Führungstreffer von Cremonese nicht vermeiden, als sich Spielermacher Cuneaz nach einen schnellen Gegenstoß allein vor ihm präsentierte und zum 1:0 einschoss. In der 52. Minute erhöhten dann die Gastgeber mit Mittelstürmer Campisi auf 2:0. In der 67. Minute vergab Daniele Speziale die erste große Chance der Weiß-Roten allein vor Guaini, fünf Minuten vor Spielende gelang Luca Corradin auf Zuspiel des eingewechselten Daniele Bertagna dann doch noch der Anschlusstreffer zum 1:2.

Am kommenden Samstag, 3. November spielt der FCS zu Hause am Talfer-Sportplatz gegen Verona.


Cremonese - FC Südtirol 2:1 (1:0)

Cremonese: Guaini, De Pietri, Favalli, Tacchinardi, Alloisio, Davini, Paoletti, Piazza (85. Fanfoni), Campisi (68. Bussi), Cuneaz, Martani (73. Venturini)

FC Südtirol: Pangrazzi, Pohl (53. Laghi), Riffeser, Frendo, Niederstätter, Strobl, Fink, Hillebrand (61. Ratschiller), Corradin, Mariz (57. Bertagna), Speziale
Trainer: Giuseppe Ton

Schiedsrichter: Marcheselli (Mantua)

Tore: 1:0 Cuneaz (39.), 2:0 Campisi (52.), 2:1 Luca Corradin (85.)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend