Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Erstes regionale Saisonderby geht an Mezzocorona

Mit einer 0:1-Niederlage ist der FC Südtirol in den Italienpokal gestartet. Die Weiß-Roten verloren heute das Auftaktspiel des Kreises “C” im Trientner Briamasco-Stadion gegen Lokalrivalen Mezzocorona, obwohl sie, besonders in der ersten Hälfte, eine überzeugende Leistung boten. Den Siegestreffer erzielte Alessandro Furlan kurz vor der Halbzeitpause. In den letzten 22 Minuten musste der FCS mit zehn Feldspielern auskommen, nachdem Verteidiger Artuso gelb-rot gesehen hatte.
 

Der FCS musste auf die verletzten Hannes Fink und Alessio Figos verzichten. Außerdem war Neuerwerb Roberto Mirri noch nicht spielberechtigt. Trainer Sebastiani bot deshalb beim ersten offiziellen Punktespiel der Saison, Manuel Fischnaller als einzige Sturmspitze auf. Dahinter sollte Manuel Scavone für den nötigen Druck nach vorne sorgen. In der Anfangsphase war Südtirol auch die spielbestimmende Mannschaft. Besonders gefährlich waren Alessandro Campo und Kapitän Brugger auf der rechten Seite. Die erste gute Torchance fand aber Mezzocorona vor, als Galli in der 21. Minute mit einem satten Distanzschuss nur knapp den Kasten von Zomer verfehlte. Gleich darauf dribbelte sich Manuel Fischnaller im Strafraum der Gäste frei, scheiterte aber an Torhüter Gadignani. In der 28. Minute versuchte es auch Campo mit einer präzisen Flanke in den Strafraum, doch keiner seiner Mitspieler konnte sie verwerten. Kurz vor der Pause ging Mezzocorona in Führung. Alessandro Furlan bezwang Zomer in der 43. Minute mit einem Schuss ins kurze Eck zum 1:0.

Die zweite Halbzeit begann mit einer guten Möglichkeit für Ferretti. Im Gegenstoß spielte Artuso Alessandro Campo frei, doch dieser schoss übers Tor. In der 54. Minute versuchte Cerchia mit einem Heber von der Strafraumgrenze den Schlussmann der Gastgeber zu überlisten, verfehlte aber das Tor. Nach dieser Aktion kam Stürmer Albanese für den Mittelfeldspieler. Nach einer weiteren Torchance für den gefährlichen Ferretti, überspielte Campo in der 65. Minute fast die gesamte Abwehr von Mezzocorona, scheiterte aber schließlich an Gadignani. Eine Minute später hatten die Trientner gleich zwei Chancen zum 2:0: Zuerst hielt Zomer einen Schuss von Oretti, dann nutzte Ferretti eine Unsicherheit von Artuso, schoss aber daneben vorbei, nachdem er auch Davide Zomer überspielt hatte. In der 78. Minute schickte Schiedsrichter Aversano nach der zweiten gelben Karte Artuso frühzeitig unter die Dusche. Der FCS steckte auch in Unterzahl nicht auf und wäre mit Scavone beinahe noch zum Ausgleich gekommen. Gadignani rettete mit einer Glanzparade. So blieb es beim 1:0-Sieg von Mezzocorona. Das nächste Pokalspiel bestreitet der FCS am Mittwoch, 12. August um 20.30 Uhr im Bozner Drusus-Stadion gegen Carpenedolo, das sich heute 3:3-Unentschieden mit Sambonifacese trennte.


Im Bild: Manuel Fischnaller


Mezzocorona - FC Südtirol 1:0 (1:0)

Mezzocorona: Gadignani, Traversi, Nazari, Giacomoni, Capodaglio, Berardo, Ferretti, Furlan, Galli, Oretti (90. La Forgia), Panizza (84. Flavi); Ersatz: Nodari, Menichetti, Garruto, Dalpiaz, Odorizzi
Trainer: Claudio Gabetta

FC Südtirol: Zomer, Brugger, Artuso, Bacher (64. H. Fischnaller), Cascone, Kiem, Campo (87. Pfitscher), Cerchia (55. Albanese), M. Fischnaller, Scavone, Polito; Ersatz: Mair, Ortolan, Micheletti, Mariz
Trainer: Alfredo Sebastiani

Schiedsrichter: Simone Aversano (Treviso)
Assistenten: Riccardo Parolin und Mauro Secco (beide Bassano)

Tor: 1:0 Alessandro Furlan (43.)

Gelbe Karten: Artuso (29.), Furlan (36.), Bacher (40.), Flavi (89.)
Rote Karte: Artuso (78. , gelb/rot)

Ecken: Mezzocorona 1 - FC Südtirol 3

Nachspielzeit: 1’ - 4’

 

Italienpokal Lega Pro Kreis "C"

1. Spieltag, Sonntag, 9. August 2009
Carpendolo - Sambonifacese 3:3
Mezzocorona - FC Südtirol 1:0
Ruhetag: Mannschaft X

Tabelle
1. Mezzocorona 3 Punkte
2. Carpenedolo 1
3. Sambonifacese 1
4. FC Südtirol 0
5. Mannschaft X 0 (-1 Spiel)

Nächster Spieltag, Mittwoch, 12. August 2009
Sambonifacese - Mannschaft X
FC Südtirol - Carpendolo
Ruhetag: Mezzocorona

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Albinoleffe   FC Südtirol
 
 
Fr, 22. Dezember 2017 - 18:30
 
"Atleti Azzurri d'Italia" Stadion - Bergamo
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.