Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol ab Mittwoch im Trainingslager in Veronello

Nach der 0:2-Heimniederlage am vergangenen Sonntag gegen Canavese, hat der FC Südtirol reagiert und den gesamten Kader zum Trainingslager nach Veronello einberufen. „Es fehlen vier Spieltage bis zum Ende der Meisterschaft und unsere Mannschaft hat nur noch einen Punkt Guthaben auf die Abstiegsplätze. Deshalb wird sie von Mittwoch bis Samstag in Veronello trainieren und dann direkt zum wichtigen Auswärtsspiel nach Cuneo fahren“, sagt FCS-Präsident Werner Seeber (im Bild).
 
Veronello ist eigentlich das Trainingszentrum des B-Ligisten Chievo. Dort sollen sich die Weiß-Roten ungestört auf das Spiel in Cuneo vorbereiten können. „Es ist das erste Mal, dass wir vor einem Spiel ein fünftägiges Trainingslager abhalten. Vor zwei Jahren, vor der Play-off-Begegnung gegen Ivrea, waren wir drei Tage zusammen“, so Seeber. Seine Mannschaft hat in den letzten fünf Spieltagen nur drei Punkte geholt und ist in der Tabelle auf Rang 13 zurückgefallen. In den letzten vier Runden muss Südtirols einziger Profiklub um den Klassenerhalt in der Serie C2 kämpfen. Dabei trifft as Team von Aldo Firicano gleich dreimal auf direkte Abstiegsgegner: Auswärts auf den Tabellen-15. Cuneo und zu Hause auf Mezzocorona (derzeit 10.) und Pro Vercelli (12.). Außerdem müssen die Weiß-Roten auswärts gegen den Tabellen-4. Rodengo Saiano antreten.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vicenza Calcio
 
 
So, 29. Oktober 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.