Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol am Mittwoch beim Dreier-Turnier Memorial Lombardi

Der FC Südtirol bestreitet morgen, Mittwoch (13. August) im Bozner Drusus-Stadion sein letztes Testspiel. Gegner der Weiß-Roten sind beim „13. Gedächtnisturnier Lombardi” Mezzocorona und der FC Bozen. Der FCS eröffnet das Dreier-Turnier um 19.00 Uhr gegen Mezzocorona. Eine Stunde später trifft der Verlierer dieser Begegnung auf den FC Bozen, während um 21.00 Uhr der Sieger des ersten Spieles gegen die Bozner spielt.
 
Inzwischen haben Torhüter Matteo Pezzato, Verteidiger Flavio Passeri und Mittelfeldspieler Simonluca Agazzone den FC Südtirol verlassen. Alle drei waren im Probetraining bei den Weiß-Roten, konnten aber Trainer Maurizio D´Angelo nicht überzeugen. Dafür ist, immer in Probe, der 21-jährige Eros Favaretto (im Bild) gekommen. Der 1,87-m-große und 82-kg-schwere Torhüter aus Treviso ist in den Jugendmannschaften des AC Milan aufgewachsen und hat die beiden letzten Jahren bei Viterbese in der Serie C2 gespielt. Dort brachte er es auf insgesamt acht Einsätze und war hinter Kapitän Patrizio Firmiani die Nummer zwei im Tor. Favaretto wird sein Debüt im FCS-Trikot bereits morgen feiern. Auch Stürmer Christian Araboni kehrt mit großer Wahrscheinlichkeit ins Team zurück, während Alessandro Simonetta, Michael Bacher, Thomas Veronese und Daniele Speziale noch nicht zur Verfügung stehen.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.