Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol auf Meran 2000

Am Sonntag ist der FC Südtirol spielfrei und so holten sich die Weiß-Roten gestern bei einem gemeinsamen Ausflug in das Skigebiet Meran 2000 neue Kraft für die kommenden Meisterschaftsspiele. Der Einladung des Direktors Franz Pixner, das Skigebiet Meran 2000 zu besuchen, ist der FC Südtirol gerne gefolgt. Nach einem kleinen Frühstück im Hotel Falzeben fuhren alle Spieler, Trainer Aldo Firicano und Geschäftsführer Dietmar Pfeifer mit der Umlaufbahn Falzeben auf das Piffinger Köpfl, wo alle mit viel Spaß den Alpin-Bob, die erste Schienenrodelbahn Südtirols, mehrmals getestet haben.
 
Dabei wurden wahre Rennen zwischen den Spielern ausgetragen. Anschließend fuhr die gesamte Mannschaft mit dem Sessellift Piffing auf die prachtvolle Waidmann Alm zum Mittagessen. Danach standen weitere Fahrten mit dem Alpin-Bob und dem Schlitten auf dem Programm. Der FC Südtirol bedankt sich bei Direktor Franz Pixner für den tollen Tag und die Gastfreundschaft.

 
 
FC Südtirol auf Meran 2000
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend