Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol bei König-Laurin-Nächten in Welschnofen

Zweite Trainingswoche für den FC Südtirol in Welschnofen-Karersee. „Es passt wirklich alles, wir können uns hier ideal auf die bevorstehende Saison vorbereiten. Das Sporthotel Alpenrose am Karersee ist erste Auswahl, der Platz in Welschnofen hervorragend“, schwärmt der Trainer der Weiß-Roten, Aldo Firicano. Morgen, Mittwoch wird seine Mannschaft im Rahmen der König-Laurin-Nächte um 20.30 Uhr auf dem Dorfplatz in Welschnofen erstmals den Fans vorgestellt.
 
Die offizielle Pressevorstellung steht hingegen am Samstag, 28. Juli, um 12.00 Uhr im Sporthotel Alpenrose auf dem Programm. Um 18.00 Uhr trifft dann der FCS im zweiten Testspiel der Saison in Welschnofen auf den A-Ligisten Cagliari. Bis dahin hofft FCS-Präsident Werner Seeber auch zwei neue Stürmer vorstellen zu können.

Heute musste Firicano seine Trainingseinheiten ohne die angeschlagenen Verteidiger Hans Rudi Brugger und Hannes Kiem sowie Mittelfeldspieler Andrea Ghidini abhalten. Brugger und Ghidini werden morgen wieder trainieren können, besorgt ist man hingegen um Kiem, der sich im Spiel gegen Inter eine Verletzung im Innenband des rechten Knies zugezogen hat.

Die gesamte Mannschaft wird am Mittwoch Abend im Rahmen der König-Laurin-Nächte auf dem Welschnofner Dorfplatz vorgestellt. Diese Nächte haben in Welschnofen Tradition und ziehen immer sehr viele Zuschauer an. Alle Geschäfte bleiben bis 22.00 Uhr offen, Spiel und Musik entlang der Romstraße sorgen für gute Stimmung.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ravenna   FC Südtirol
 
 
So, 23. September 2018 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.