Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol bezwingt Tabellenführer Rodengo Saiano mit einem Treffer von Hannes Kiem

Zweiter Sieg in Folge für den FC Südtirol, der sich im Bozner Drusus-Stadion gegen Tabellenführer Rodengo Saiano mit 1:0 durchsetzen konnte. In der Tabelle wurde die Mannschaft aus Brescia von Alghero und Pavia eingeholt, während die Weiß-Roten punktegleich mit Carpendolo den 5. Platz belegen, nur zwei Zähler hinter dem Führungstrio. Den Siegestreffer des FCS erzielte Verteidiger Hannes Kiem in der 62. Minute, als er einen Eckball zum 1:0 einköpfelte.
 
Bei den Gästen zeigten die ehemaligen FCS-Spieler Belotti, Calvi und Sinato eine gute Leistung, konnten aber die Niederlage nicht verhindern. Beide Trainer bestätigten die Elf vom vergangenen Sonntag, mit einer einzigen Ausnahme: Bei den Weiß-Roten nahm Alessio Figos im Sturm den Platz von Manuel Fischnaller ein. Der FC Südtirol begann sehr offensiv und drückte in den ersten zehn Minuten Rodengo in die eigene Abwehr. Mehr als einige Eckbälle schauten aber nicht heraus. Gästetorhüter Mattia Pedersoli blieb arbeitslos und auch auf der Gegenseite musste Davide Zomer nur einmal eingreifen, als er einen Schuss von Stefano Martinelli sicher abwehrte. Zuvor hatte es auch Mauro Calvi mit einem Freistoß versucht, sein Schuss ging aber daneben vorbei. Schiedsrichter Pairetto zeigte in den ersten 45 Minuten zwei gelbe Karten, gegen Michael Bacher und Mohamed Coly.

Die zweite Hälfte begann mit den Gästen im Sturm. In der 47. Minute lenkte Manuel Scavone einen Schuss von Rodengo-Kapitän Stefano Preti in die Ecke. Fünf Minuten später hielt Zomer einen Distanzschuss von Stefano Martinelli. In der 59. Minute feierte FCS-Neuerwerb Marco Martin sein Debüt im weiß-roten Trikot. Der 21-jährige Außenverteidiger, der von Treviso kommt, ersetzte Artuso. Drei Minuten später gingen die Gastgeber in Führung. Zuerst rettete Mohamed Coly auf Thomas Albanese in die Ecke, dann verwandelten Hannes Kiem den Eckball mit dem Kopf zum 1:0. Der FCS wollte anschließend den Sack zumachen, doch der neu eingewechselte Manuel Fischnaller vergab aus günstiger Position. In der Schlussphase setzte Rodengo Saiano alles auf eine Karte und hatte in der 75. Minute erneut mit Martinelli die Chance zum Ausgleich, doch der Stürmer der Gäste verfehlte das Tor. Davide Zomer rettete dann auf Matteo Bonomi und Raffaele Baido. In der Schlussminute lenkte schließlich noch Hannes Kiem einen Schuss von Matteo Bonomi in die Ecke und so blieb es beim knappen, aber verdienten1 1:0-Sieg des FCS.

Am kommenden Sonntag, 15. November, fährt der FCS zum dritten Mal in dieser Saison nach Sardinien und ist bei Villacidrese zu Gast.

Bild 1: FCS-Kapitän Hans Rudi Brugger und Mauro Calvi
Bild 2: FCS-Verteidiger Pietro Cascone zeigte eine fehlerlose Leistung
Bild 3: Stefano Martinelli, Alessandro Campo und Silvio Cassaro

 

FC Südtirol - Rodengo Saiano 1:0 (0:0)

FC Südtirol: Zomer, Brugger, Artuso (59. Martin), Bacher, Kiem, Cascone, Campo, Cerchia (80. Fink), Figos (58. M. Fischnaller), Scavone, Albanese; Ersatz: Mair, Zullo, H. Fischnaller, Polito
Trainer: Alfredo Sebastiani

Rodengo Saiano: Pedersoli, Pigoni, Cassaro (83. Murante), Calvi, Coly, Belotti, Martinelli (80. Dal Bosco), Rosso (65. Baido), Sinato, Bonomi, Preti; Ersatz: La Macchia, Sandrini, Taboni, Lisi
Trainer: Maurizio Braghin

Schiedsrichter: Luca Pairetto (Nichelino)
Assistenten: Damiano De Iorio (Verbania), Michele Lotierzo (Neapel)

Tor: 1:0 Hannes Kiem (62.)

Gelbe Karten: 33’ Bacher, 43’ Coly, 64’ Martin, 75’ Martinelli

Ecken: FC Südtirol 3 - Rodengo Saiano 5

Nachspielzeit: 1’ - 5’

 

12. Spieltag, Lega Pro,  2. Division, Kreis A (Sonntag, 8. November 2009)

FC Südtirol - Rodengo Saiano 1:0
1:0 Kiem (62.)
Alghero - Sambonifacese 2:1
0:1 Fantin (5.), 1:1 Sentinelli (12.), 2:1 Rais (17.)
Canavese - Pavia 2:1
0:1 D’Amico (25.), 1:1 Ghezzi (40.), 2:1 Bachlechner (44.)
Crociati Noceto - Carpendolo 2:2
1:0 Pietranera (40.), 2:0 La Cagnina (85.), 2:1 Ruffini (90.), 2:2 Bovi (91.)
Feralpisalò - Mezzocorona 0:0
Pro Sesto - Villacidrese 1:0
1:0 Fracassetti (14.)
Pro Vercelli - Legnano 0:1
0:1 Gomez (68.)
Spezia - Pro Belvedere Vercelli 2:0
1:0 Ferdani (15.), 2:0 Beretta (78.)
Valenzana - Olbia 1:1
1:0 Della Maggiora (14.), 1:1 Ghidini (56.)

 

Tabelle Lega Pro, 2. Division, Kreis A, nach dem 12. Spieltag

1. Alghero 21 Punkte (-1 Punkt Abzug)
2. Rodengo Saiano 21 (-1 Punkt Abzug)
3. Pavia 21
4. Carpendolo 19
5. FC Südtirol 19
6. Mezzocorona 18
7. Sambonifacese 17
8. Crociati Noceto 17
9. Legnano 17 (-1 Punkt Abzug)
10. Spezia 16
11. Feralpisalò 16
12. Canavese 16
13. Pro Vercelli 15
14. Olbia 13
15. Valenzana 12
16. Villacidrese 12
17. Pro Belvedere Vercelli 7
18. Pro Sesto 6 (-1 Punkt Abzug)

 
 
FC Südtirol bezwingt Tabellenführer Rodengo Saiano mit einem Treffer von Hannes Kiem
FC Südtirol bezwingt Tabellenführer Rodengo Saiano mit einem Treffer von Hannes Kiem
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Modena
 
 
So, 26. Februar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.