Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol empfängt am Sonntag Tabellenführer Lumezzane

Am 24. Spieltag der Serie C2 empfängt der FC Südtirol am Sonntag, 17. Februar, um 14.30 Uhr im Bozner Drusus-Stadion Tabellenführer Lumezzane. Die Weiß-Roten sind derzeit Sechste, haben in der Tabelle aber bereits elf Punkte Rückstand auf Lumezzane. Zu Hause ist der FCS in der heurigen Meisterschaft jedoch noch unbesiegt und hat acht von elf Begegnungen gewonnen. Das Hinspiel endete 1:1-Unentschieden, den Ausgleichstreffer erzielte Marcello Veron drei Minuten vor Spielende.
 
Derzeit läuft es beim FC Südtirol nicht ganz nach Wunsch. In den letzten sieben Spieltagen holte die Mannschaft von Aldo Firicano nur sechs Punkte, Lumezzane hingegen 14. Die Lombarden haben heuer schon 42 Tore erzielt und verfügen über den stärksten Angriff der gesamten Liga. Morgen fehlt Giovanni Arioli, der gesperrt ist. Star des Teams ist der 23-jährige Denis Maccan, der aber verletzt ist und deshalb am Sonntag nicht spielen kann. Maccan hat heuer bereits 17 Tore geschossen und war auch im Hinspiel gegen den FCS erfolgreich. Er führt die Torschützenliste der Serie C2 an. Im Sturm wurde er vor zwei Wochen von Umberto Improta ersetzt. Der 23-jährige Napolitaner wechselte vom FCS zum Tabellenführer. Mit den Weiß-Roten bestritt er 22 Spiele und traf einmal, bei Lumezzane war er schon bei seinem Debüt am vergangenen Sonntag gegen Cuneo erfolgreich. Für die Weiß-Roten gibt es morgen auch ein Wiedersehen mit Paolo Goisis. Der starke Verteidiger bestritt in den beiden letzten Saisonen insgesamt 59 Spiele für den FCS und erzielte dabei fünf Tore. Heuer brachte er es mit Lumezzane auch schon auf vier Treffer. Firicano will die Aufstellung im Vergleich zum letzten Sonntag an zwei Positionen ändern: Mauro Calvi kehrt nach abgesessener Sperre zurück und ersetzt Michael Bacher, während im Sturm der erst 17-jährige Montaner Daniel Pfitscher dem Argentinier Veron vorgezogen wird.

Das Spiel FC Südtirol-Lumezzane kann am Sonntag ab 14.30 Uhr live im Internet auf der Homepage des FCS (www.fc-suedtirol.com) mitverfolgt werden.

 

Mögliche Aufstellungen (Drusus-Stadion Bozen, Sonntag, 17. Februar 2008, 14.30 Uhr)

FC Südtirol: Servili (im Bild), Brugger, Veronese, Calvi, Bianchini, Kiem, Benvenuto, Scarnati, Pfitscher, Carfora, Ghidini; Ersatz: Pomarè, Rossi, Bova, Dalpiaz, Bacher, Mair, Veron
Trainer: Aldo Firicano

Lumezzane: Zomer, Quintavalla, Bersi, Russo, Goisis, De Carlo, Campo, Pedruzzi, Pinamonte, Rebecchi, Improta; Ersatz: Zaina, Treccani, Ghidini, Cazzarò, Mazzini, Bruni, Femiano
Trainer: Mario Petrone

Schiedsrichter: Filippo Merchiori (Ferrara)I
Linienrichter: Fabio Pastro e Omar Gava (Conegliano Veneto)

 

Serie C2-Tabelle nach dem 23. Spieltag

1. Lumezzane 44 Punkte
2. Carpenedolo 42
3. Sassari Torres 35
4. Rodengo Saiano 34
5. Pergocrema 34
6. FC Südtirol 33
7. Mezzocorona 33
8. Olbia 32
9. Pro Vercelli 31
10. Nuorese 31
11. Varese 29
12. Ivrea 29
13. Canavese 29
14. Cuneo 28
15. Pavia 26
16. Pizzighettone 24
17. Caravaggese 22
18. Valenzana 19

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Parma   FC Südtirol
 
 
Mo, 24. April 2017 - 20:45
 
Stadio "Ennio Tardini" - Parma
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.