Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol gegen Mezzocorona muss im Bozner Drusus-Stadion wiederholt werden

Das Italienpokal-Spiel FC Südtirol gegen Mezzocorona vom 22. August, das der Sportrichter mit 3:0 am Grünen Tisch für den Trientner Verein gewertet hat, muss wiederholt werden. Dies beschloss heute Nachmittag in Rom das Verbandsgericht. Gleichzeitig verfügte es auch, dass die Begegnung im Bozner Drusus-Stadion stattfinden muss. Den Nachholtermin bestimmt die Liga der Serie C.
 
Das regionale Derby zwischen den Weiß-Roten und Mezzocorona am zweiten Spieltag des Italienpokals hatte nicht stattgefunden, da der FCS in Bozen angetreten war, während Gegner Mezzocorona und Schiedsrichter Andrea Grazioli in Brixen waren, wo die Liga der Serie C das Spiel angesetzt hatte. Der Sportrichter hatte anschließend das Spiel mit 3:0 für Mezzocorona gewertet und dem FCS 5.000 Euro Strafe und einen Punkt Abzug in der Tabelle aufgebrummt. Südtirol rekurrierte jedoch gegen diesen Bescheid und bestand darauf in Bozen zu spielen. Nun hat das Verbandsgericht FCS-Präsident Werner Seeber Recht gegeben und alle Strafen annulliert.

Die Meisterschaftsbegegnung am Sonntag gegen Valenzana wird aber trotzdem um 15.00 Uhr in Brixen, wie vorgesehen ohne Zuschauer, stattfinden. Wie es dann weitergehen soll, wird in den nächsten Tages beschlossen.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ancona   FC Südtirol
 
 
So, 26. März 2017 - 16:30
 
Stadio "Del Conero" - Ancona
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.