Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol muss sich mit Unentschieden gegen Valenzana begnügen

Am 1. Rückrundenspieltag der 2. Division musste sich der FC Südtirol im Bozner Drusus-Stadion mit einem 1:1-Unentschieden gegen Valenzana begnügen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, gingen die Weiß-Roten in der 50. Minute mit Andrea Ghidini in Führung. Die Mannschat aus dem Piemont konnte jedoch 18 Minuten später mit einem fraglichen Elfmeter von Riva ausgleichen. Der FCS bleibt mit diesem Unentschieden mit 17 Zählern auf dem 16. Tabellenplatz, während Valenzana 24 Punkte hat.
 
Beim FC Südtirol feierten die beiden Neuerwerbe Alessandro Campo und Athos Ferretti ihr Debüt: Campo wurde im Mittelfeld auf der rechten Seite eingesetzt, während Ferretti hinter der einzigen Spitze Simonetta spielte. Nicht mit dabei waren hingegen die gesperrten Serao und Bacher. Beide Mannschaften gingen in der ersten Hälfte keine Risiken ein. In der 17. Minute musste Torhüter Matteo Trini zum ersten Mal eingreifen, als er einen Kopfball von Vettori sicher hielt. Auf der Gegenseite blieb der Schlussmann der Gäste in den ersten 45 Minuten arbeitslos.

Die zweite Hälfte begann mit zwei guten Tormöglichkeiten für Mittelstürmer Gronchi, der jedoch zweimal knapp daneben vorbeischoss. In der 50. Minute ging der FCS in Führung. Ghidini spielte Torhüter Di Gennaro nach einem misslungenen Rückpass von Barbini zum 1:0 aus. Wenige Minuten später hätte die Nummer 11 der Weiß-Roten fast das 2:0 erzielt, scheiterte diesmal aber an Di Gennaro. In der 56. Minute vergab auch Alessandro Simonetta eine gute Chance, als er im Strafraum zu lange zögerte und Caidi befreien konnte. In der 68. Minute erzielten die Gäste den Ausgleichstreffer zum 1:1. Riva verwandelten einen Elfmeter, den Schiedsrichter Di Pilato großzügig Valenzana zugesprochen hatte. Nach diesem Tor wirkte die FCS-Abwehr unsicher und riskierte in der 75. Minute nach einem Kopfball von Vettori und fünf Minuten später nach einem Schuss von Redomi sogar in Rückstand zu geraten. In den letzten zehn Spielminuten warf der FCS noch einmal alles nach vorne, aber am Ergebnis änderte sich nichts mehr und es blieb beim 1:1.


Bild 1: Alessandro Campo und Torhüter Di Gennaro
Bild 2: Athos Ferretti
Bild 3: Filippo Vianello klärt vor Gronchi


FC Südtirol - Valenzana 1:1 (0:0)

FC Südtirol: Trini, Brugger, Veronese, H. Fischnaller, Kiem, Vianello, Campo, Scavone, Simonetta (86. Speziale), Ferretti (73. M. Fischnaller), Ghidini; Ersatz: Favaretto, Dalpiaz, Micheletti, Laghi, Fink
Trainer: Andrea Tonelli

Valenzana: Di Gennaro, Barbino, Fusaro, Riva, Vettori, Caidi, Gamma (69. Biava), Brizzi, Gronchi (86. Ambrogetti), Redomi, Caponi; Ersatz: Barberis, Arvia, Aliboni, Zagaglioni, Semboloni
Trainer: Mario Ansaldi

Schiedsrichter: Dario Di Pilato (Bergamo)
Assistenten: Manolo Carrucciu (Cagliari), Christian Ricci (Reggio Emilia)

Tore: 1:0 Andrea Ghidini (50.), 1:1 Riva (68., Elfmeter)

Gelbe Karten: 19. Fusaro, 39. Barabino, 41. H. Fischnaller, 74. Kiem, 82. Scavone, 84. Vettori

Ecken: FC Südtirol 3 - Valenzana 2

 

Lega Pro, 2. Division, Kreis A, 18. Spieltag (Sonntag, 11. Jänner 2009)
 
FC Südtirol - Valenzana 1:1
1:0 Ghidini (50.), 1:1 Riva (68., Elfmeter)
Alessandria - Carpenedolo 0:0
Alghero - Mezzocorona 2:2
0:1 Giacomoni (31.), 1:1 Puddu (53.), 1:2 Tulli (59.), 2:2 Zitolo (70.)
Como - Rodengo Saiano 0:3
0:1 Sinato (54.), 0:2 Sinato (59.), 0:3 Bonomi (69.)
Ivrea - Pizzighettone 0:2
0:1 Zanoletti (50.), 0:2 Ghezzi (81.)
Pavia - Canavese verschoben
Pro Vercelli - Montichiari verschoben
Sambonifacese - Olbia 0:3
0:1 Masciantonio (12.), 0:2 Palumbo (43.), 0:3 Giglio (74.)
Varese - Itala San Marco 3:0
1:0 Grossi (46.), 2:0 Del Sante (64.), 3:0 Del Sante (70.)

 

Tabelle Lega Pro, 2. Division, Kreis A, nach dem 18. Spieltag

1. Varese 33 Punkte
2. Alessandria 33
3. Rodengo Saiano 32
4. Como 29
5. Sambonifacese 29
6. Olbia 28 (- 1 Spiel)
7. Canavese 27 (- 2 Spiele)
8. Valenzana 24
9. Ivrea 24
10. Itala San Marco 21
11. Mezzocorona 21
12. Carpenedolo 20
13. Pavia 20 (- 1 Spiel)
14. Pizzighettone 20
15. Pro Vercelli 18 (- 1 Spiel)
16. FC Südtirol 17
17. Montichiari 14 (- 1 Spiel)
18. Alghero 14

 
 
FC Südtirol muss sich mit Unentschieden gegen Valenzana begnügen
FC Südtirol muss sich mit Unentschieden gegen Valenzana begnügen
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Cremonese   B-Jugend National
 
 
So, 28. Mai 2017 - 16:00
 
Cremona
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
VS.
 
C-Jugend   Brixen
 
 
Sa, 27. Mai 2017 - 16:30
 
Sportcity
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
  VS.
 
Leifers Branzoll   D-Jugend
 
 
Di, 30. Mai 2017 - 18:00
 
Leifers
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.