Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol testet Mittelfeldspieler Daniele Pedruzzi und Verteidiger Flavio Passeri

Zwei neue Spieler haben heute in Welschnofen mit dem FC Südtirol trainiert: Mittelfeldspieler Daniele Pedruzzi (im Bild) und Verteidiger Flavio Passeri. Der 22-jährige Pedruzzi spielte die letzten vier Saisonen in Lumezzane und schaffte heuer den Aufstieg in die 1. Division (Serie C1), während der 21-jährige Passeri, der in den Jugendmannschaften von Roma aufgewachsen ist, mit Ostia Mare von der Serie D in die Oberliga abgestiegen ist. „Beide haben noch keinen Vertrag erhalten, sollten sie aber unseren Trainer Maurizio D’Angelo überzeugen, dann werden wir sie verpflichten“, versprach FCS-Präsident Werner Seeber.
 
Daniele Pedruzzi (1,84 m x 80 kg) bestritt von 2004 bis 2008 insgesamt 77 Spiele für Lumezzane. In 35 Begegnungen in der Serie C1 traf er dreimal, in 42 Spielen in der C2 einmal. Der linke Außenverteidiger Flavio Passeri (1,78 m x 60 kg) hat hingegen in den beiden letzten Saisonen mit Ostia Mare in der Serie D 32 Meisterschaftsspiele bestritten. Pedruzzi und Passeri werden höchstwahrscheinlich morgen, Sonntag (27. Juli), im Freundschaftsspiel gegen Verona ihr Debüt beim FCS feiern. Das Spiel beginnt um 17.00 Uhr in St. Martin in Passeier, der Eintritt beträgt 7 Euro.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Bursaspor
 
 
Di, 25. Juli 2017 - 18:00
 
Wiesen
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.