Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC SÜDTIROL UND ALADINO VALOTI: EINVERNEHMLICHE TRENNUNG

Der FC Südtirol teilt mit, sich mit Sportdirektor Aladino Valoti auf eine vorzeitige Auflösung des noch bis 2020-laufenden Vertrages geeinigt zu haben.

“Aladino Valoti wurde eine sehr bedeutende und wichtige Karriereopportunität angeboten, weshalb wir es für richtig gehalten haben ihn frei zu stellen um seinen professionellen Werdegang fortführen zu können“, so Walter Baumgartner, Präsident des FC Südtirol.

“Ich bedanke mich recht herzlich beim FC Südtirol für das Ermöglichen dieser Gelegenheit. Ich habe mich in diesem Verein von Beginn an sehr wohl gefühlt und konnte stets auf die Unterstützung von hoch kompetenten Managern und Mitarbeitern zählen. Der FCS hat eines der nachhaltigsten, professionellen und glaubwürdigsten Projekte die ich kenne. Ich wünsche dem Verein, den ich immer als Fan verfolgen werden, eine glorreiche Zukunft mit vielen Erfolgen. Ich habe keine Zweifel, dass es so sein wird“, diese die Abschiedsworte von Aladino Valoti.

Wir bedanken uns beim Herren Aladino Valoti für die ausgezeichnete Arbeit, die er in den letzten acht Monaten in Südtirol vollbracht hat. Insbesondere die Zusammenstellung des Profikaders in den beiden Transfermarktsessionen hat den Verein maßgeblich verstärkt.

Der FC Südtirol wünscht Aladino Valoti viel Erfolg bei seinem neuen Abenteuer beim Traditionsverein Palermo Calcio.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vis Pesaro
 
 
So, 18. November 2018 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.