Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol - Valenzana

Valenzana erobert das Drususstadion und beendet nach 18 Spieltage die positive Serie der Weiß-Roten. Carfora vergibt einen Elfmeter. Die Einzelheiten in der Rubrik "Liveticker".
 

 

FC SÜDTIROL-VALENZANA 0-2
FC SÜDTIROL (4-1-4-1): Servili, Brugger, Goisis, Bianchini, Veronese, Calvi (35’ 2. HZ Dal Piaz), Perrone (28’ 2. HZ Chiurato), Bacher (6’ 2. HZ Benvenuto), Carfora, Cia, Bachlechner. Trainer: Firicano. Auswechselspieler: Pomarè, Mayr, Stentardo, Kiem.
VALENZANA (4-4-2): Fumagalli, Melani, Franchi, Serao, Maddè, Serra (37’ 2. HZ Briglia), Lodi, Ferronato, Foglia (24’ 2. HZ Gadau), Lunardon (32’ 2. HZ Pace), Ferrari. Trainer: Piantoni. Auswechselspieler: Volante, Ferrando, Belluomini, Rana.
SCHIEDSRICHTER: PAOLOEMILIO aus LANCIANO
TORE: 5’ 2. HZ FERRARI, 44’ 2. HZ BRIGLIA
Anmerkungen: Weitgehend schönes Wetter mit frühlingshaften Temperaturen, 1.300 Zuschauer

Gelb: MELANI, FRANCHI und LODI (VALENZANA); BIANCHINI und GOISIS (FC Südtirol).

Ecken: 8-5.

Nachspielzeit: 1’ 1. HZ; 5’ 2. HZ

Schweigeminute vor dem Spiel zu Ehren von Antonino Corrau, Vizepräsident von Valenzana, der vor einigen Tagen verstorben ist.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.